Alle Kategorien
Suche

Muskelverspannung lösen - so lockern Sie Ihren Rücken

Muskelverspannung lösen - so lockern Sie Ihren Rücken1:46
Video von Laura Klemke1:46

Muskelverspannungen sind eine Zivilisationskrankheit, fast jeder leidet ab und an unter den schmerzhaften Muskelverhärtungen. Mit einfachen Maßnahmen lassen sich Muskelverspannungen im Rücken jedoch lösen.

So entstehen Muskelverspannungen

  • Durch lange und einseitige Belastung entstehen die meisten Muskelverspannungen. Langes Sitzen, egal ob am Schreibtisch oder im Auto, belastet die Muskulatur sehr einseitig und durch die verringerte Durchblutung entstehen dann Muskelverspannungen.
  • Regelmäßiges Bewegen und Dehnen hilft, die Muskelverspannungen zu lösen und vorzubeugen. Bewegen Sie sich ausreichend und sorgen Sie dafür, dass Sitzposition und Schreibtisch rückengerecht eingestellt sind.
  • Auch schwere Taschen können Muskelverspannungen auslösen, einseitig getragene Taschen oder Rucksäcke sowie Schultaschen bei Kindern sind für Musklen und Rücken nicht gesund.

Verspannungen ganz leicht lösen

  • Um Muskelverspannungen zu lösen können Sie einiges tun. Neben kleinen Dehn- und Bewegungsübungen für den Rücken, helfen alle durchblutungsfördernden Methoden, die Muskelverspannungen zu lösen.
  • Heiße Duschen oder Bäder lockern die verspannte Muskulatur sehr schnell und lindern die Schmerzen und die Bewegungseinschränkung. Auch lokale Wärmeanwendung durch Wärmflaschen oder Körnerkissen helfen, die Muskelverspannungen wieder zu lockern und zu lösen.
  • Dehnen Sie die Rückenmuskeln, beispielsweise indem Sie sich im Sitzen einrollen, den Oberkörper auf die Knie sinken lassen und die Arme nach vorne fallen lassen. Atmen Sie tief ein und aus und versuchen Sie, den gesamten Rücken zu entspannen. Diese Übung lässt sich auch im Stehen durchführen.
  • Regelmäßiger Sport hilft, Muskelverspannungen zu verhindern und zu lösen. Schwimmen, Laufen oder Aerobic sind gut geeignet, auch Yoga ist eine gute Möglichkeit, den Rücken zu dehnen und dadurch Muskelverspannungen zu lösen.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos