Alle Kategorien
Suche

Muskeltraining zu Hause - wie Sie ohne Geräte zu Ihrer Traumfigur kommen

Muskeltraining zu Hause - wie Sie ohne Geräte zu Ihrer Traumfigur kommen1:14
Video von Marco Hildebrandt1:14

Viele Menschen haben nicht die Zeit, für Ihr Training in ein Fitnesscenter zu fahren. Sie möchten Ihre wenige Zeit lieber mit dem eigentlichen Muskeltraining verbringen, anstatt die Zeit mit der langen Fahrt zu verschwenden. Da bietet es sich an, zu Hause zu trainieren – dies gelingt auch leicht ohne Geräte.

So gelingt Ihr Muskeltraining zu Hause

  • Am besten nutzen Sie einfach Ihre individuellen Möglichkeiten in Ihrem eigenen Haus oder Wohnung für das Muskeltraining. Überall gibt es Orte, an denen es sich sicher und effektiv trainieren lässt. Die Kunst ist es nur, diese Möglichkeiten zu erkennen und gut zu nutzen.
  • So lässt sich z.B. die Treppe in Ihrem Haus ganz ideal für ein Muskeltraining der Waden- und Oberschenkelmuskulatur nutzen. Treppensteigen trainiert diese Muskeln ideal – zudem wirkt es sich sehr positiv auf Ihre allgemeine Fitness und Kondition aus. Sie trainieren sowohl beim Hochsteigen als auch beim Absteigen. In der Tat ist der Trainingseffekt beim Herabgehen noch deutlich höher. Es treten sogenannte negative Belastungen auf, da Sie Ihr ganzes Körpergewicht abbremsen müssen. Dies beansprucht Ihre Muskulatur enorm. Dieses Phänomen lässt sich auch beim Bergsteigen feststellen. Die meisten Menschen bekommen nicht einen Muskelkater beim bergauf Steigen, sondern beim Herabsteigen.
  • Eine äußerst effektive Übung für Ihr Muskeltraining, die ebenfalls ganz ohne Geräte auszuführen ist, sind Liegestütze. Besonders wenn Sie sich nicht spezielle Muskelgruppen vorgenommen haben, sondern ein allgemeines Körpertraining absolvieren möchten. Mit Liegestützen trainieren Sie Ihren Trizeps, die Brust-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Um einen guten Trainingserfolg zu erzielen, empfiehlt es sich, die Übung langsam und ohne Schwung auszuführen. Je nachdem wie breit Sie Ihre Arme halten, können Sie so die Belastung auf die einzelnen Körperregionen steuern. Möchten Sie insgesamt eine höhere Belastung bei diesem Muskeltraining zu Hause, können Sie dies durch Variation der Position Ihrer Beine ändern. Je höher Sie diese haben, desto schwieriger werden die Liegestützen. Wenn Sie Ihre Beine also nicht mehr auf dem Boden platzieren, sondern vielleicht auf der Bettkante, so haben Sie ein höheres Gewicht zu heben, was Sie besonders in Ihrem Trizeps spüren werden.
  • Um Ihre Sprungkraft zu Hause zu erhöhen, also die Beinmuskulatur zu verbessern, können Sie sich einen kleinen Tisch oder Hocker nehmen und diesen mit angezogenen Beinen überspringen. Seien Sie hier aber vorsichtig und führen Sie die Übung nicht auf einem glatten Boden (wie Parkett) aus. Sie werden nach einigen Wiederholungen merken, wie anstrengend diese Übung ist.
  • Viel Spaß bei Ihrem Muskeltraining zu Hause!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos