Alle Kategorien
Suche

Muskeltraining für zuhause - einfache Übungen für die Oberschenkel

Die meisten Menschen, die Mitglied in einem Fitness-Studio sind, halten dieses Training oft nicht durch. Dabei scheitert es nicht an der Lust zu gutem Muskeltraining, sondern an Nachteilen wie Anfahrt, das Packen der Tasche, Straßenverkehr und mehr. Somit verflüchtigt sich oft die vorerst große Motivation relativ schnell, so dass man doch eher gewillt ist, ein gut durchdachtes Muskeltraining für zuhause zu absolvieren. Vor allem der Bereich der Oberschenkel lässt sich entsprechend mit wenig Aufwand effektiv trainieren und festigen.

Mit Muskeltraining der Oberschenkel für zuhause die Wunschfigur erreichen
Mit Muskeltraining der Oberschenkel für zuhause die Wunschfigur erreichen

Was Sie benötigen:

  • Sport-Outfit
  • Sportschuhe
  • Musik

Mit einfachem Muskeltraining die Oberschenkel festigen

  • Bei allen sportlichen Tätigkeiten achten Sie auf passendes Schuhwerk, um Abrutschen, Zerrungen, Stauchungen und andere Verletzungen zu vermeiden. Bequeme Sportschuhe mit griffiger und rutschfester Sohle sind besonders geeignet.
  • Ihr Outfit für das Muskeltraining für zuhause sollten Sie entsprechend der sportlichen Aktivität nicht zu eng wählen, damit Sie in Ihrer Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt sind und Sie nicht unter der Kleidung überhitzen. Materialien aus Baumwolle und Mikrofaser stellen sich als optimale Bekleidung dar. Sie können wahlweise mit individuell passender Musik Ihr Muskeltraining für zuhause als Motivationsfaktor untermalen.

Welche Übungen für zuhause Ihre Oberschenkel trainieren

  • Stellen Sie sich mit bewusst gerade aufgerichtetem Oberkörper und Blick nach vorne breitbeinig hin, so dass Ihre Füße etwa die Breite der Schultern erreicht haben.Gehen Sie in dieser Position langsam in die Kniebeuge, halten diese Position ca. 10 Sekunden lang und gehen wiederum langsam in die Ausgangsposition zurück. Die Füße bleiben dabei in der breitbeinigen Ausgangsposition, um die Spannung der Oberschenkelmuskulatur zu halten.

  • Die Anzahl der Wiederholungen ist abhängig vom individuellen Fitnessgrad, als Grundsatz sollten Sie mit zehn Wiederholungen beginnen für einen Satz.

  • Wiederholen Sie das Muskeltraining für zuhause mehrmals am Tage mit zwei bis drei Sätzen für Anfänger. Fünf bis acht Sätze sind für Fortgeschrittene geeignet, um sicht- und fühlbare Ergebnisse in Form von Straffung und Festigkeit des Muskelgewebes zu erzielen.
  • Als Variation der Übung können Sie darüber hinaus auch länger die Kniebeugeposition halten und in schneller Reihenfolge "wippen", um die Muskulatur länger während des Muskeltrainings für zuhause in Spannung zu halten.
    • Als Übung zwischen dem eigentlichen Muskeltraining für zuhause können Sie in aufrechter Position im Alltag immer wieder bewusst die Oberschenkel stark anspannen, so dass permanent gute Durchblutung und damit Muskelwachstum gewährleistet ist.
    • Die Oberschenkel lassen sich auch z.B. durch Meidung des Fahrstuhls und mit Vorfreude auf die Treppe als zusätzliche bewusst wahr genommenes Muskeltraining formen.
    Teilen:
    Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.