Was Sie benötigen:
  • Theraband
  • Pezziball
  • Gymnastikmatte

So bekommen Ihre Oberarme Power

Im sommerlichen Top kommen gut trainierte Oberarme besonders gut zur Geltung. Wer das Work-out für die Oberarme bisher vernachlässigt hat, kann mit den folgenden Muskeltraining-Übungen Trizeps & Co. in Schwung bringen.

  1. Starten Sie vor dem Muskeltraining immer mit einem Aufwärmtraining für den ganzen Körper, sodass der Kreislauf in Schwung kommt und die Muskeln auch wirklich leistungsbereit sind.
  2. Beginnen Sie mit einer Übung, die den gesamten Körper fordert, speziell wird dabei aber die hintere Oberarmmuskulatur trainiert, der Trizeps. Sie benötigen dafür einen Pezziball und idealerweise eine Gymnastikmatte, damit Sie rutschfest und sicher trainieren können. Setzten Sie sich vor den Pezziball und legen die Beine auf den Ball, sodass die Fersen Kontakt mit dem Ball haben.
  3. Die Hände sind hinter dem Körper aufgestützt, Fingerspitzen sind Richtung Gesäß gerichtet. Nun spannen Sie die Rumpfmuskulatur an und drücken den Körper hoch, achten Sie darauf die Bauchmuskeln anzuspannen, um den Rücken nicht zu belasten und die Luft nicht anzuhalten.
  4. Die Ellenbogen sind gestreckt und werden nun langsam gebeugt, so weit, dass das Gesäß sich fast bis auf den Boden absenkt. Dann strecken Sie die Ellenbogen wieder. Diesen Bewegungsablauf wiederholen Sie 15-mal, dann legen Sie den Körper komplett ab und entlasten die Oberarme.
  5. Für die nächste Übung benötigen Sie ein Theraband von 2,50 Meter Länge. Mit dem rechten Fuß stellen Sie sich auf das Band, die beiden Enden nehmen Sie in die rechte Hand, führen das Theraband dabei hinter dem Körper entlang.
  6. Halten Sie das Band fest in der Hand und beugen und strecken Sie den rechten Arm. Beim Beugen führen Sie die Hand Richtung Schulterblatt, beim Strecken gehen Sie so weit Richtung Kopf wie Sie schaffen. Auch hier wiederholen Sie die Bewegung 15-mal und wechseln dann Sie die Seite.
  7. Das Theraband ist auch für die nächste Übung geeignet, dabei befestigen Sie das Band an einem festen Gegenstand, Türknauf oder Tischbein. Alternativ können Sie das Band auch wieder mit dem (linken) Fuß fixieren.
  8. Das freie Ende greifen Sie mit der rechten Hand und strecken den Arm nun aus, gehen Sie bis zum Bewegungsende und dann langsam wieder zurück in die Ausgangsposition. So trainieren Sie neben dem Trizeps auch die anderen Muskeln der Oberarme.