Alle Kategorien
Suche

Musikgarten und Ausbildung - so bewerben Sie sich richtig

Um im Rahmen des Musikgarten-Konzeptes kleine Kinder an das Hören und Erzeugen von Musik heranszuführen, benötigt man eine entsprechende Ausbildung. Wenn Sie sich dafür bewerben wollen, sollten Sie einige Dinge beachten.

Eine Musikgarten-Ausbildung bringt viel Freude.
Eine Musikgarten-Ausbildung bringt viel Freude.

Voraussetzungen für angehende Musikgarten-Lehrkräfte

Die Ausbildung zur zertifizierten Musikgarten-Lehrkraft erfolgt für alle Bundesländer am Institut für elementare Musikerziehung in Mainz. Um dort an den entsprechenden Seminaren teilnehmen zu können, sollten Sie folgende Voraussetzungen erfüllen.

  • Sie sollten mit den Grundlagen der Musiktheorie vertraut sein, die entsprechende Begriffe beherrschen und Noten lesen können.
  • Außerdem sollten Sie in der Lage sein, Rhythmusstrukturen zu erkennen und wiederzugeben sowie Lieder selbst (nach-)zusingen und einfache Instrumente zu spielen.
  • Weitere wichtige Voraussetzungen für die Ausbildung zur Leitung eines Musikgartens sind sehr gute Deutschkenntnisse, erzieherische Fähigkeiten, Bewegungsfreude und Erfahrung im Umgang mit Kindern und deren Eltern.

Hinweise zur Organisation der Ausbildung

Bevor Sie sich für die Ausbildung zur Musikgarten-Lehrkraft bewerben bzw. ein entsprechendes Seminar buchen, sollten Sie sich mit dem organisatorischen Ablauf vertraut machen.

  • Die Ausbildung zur Musikgarten-Lehrkraft erfolgt in zwei Phasen. Phase I gliedert sich dabei in zwei Wochenendseminare, an denen Ihnen die Grundlagen für die musikalische Früherziehung von Kindern im Alter zwischen 1,5 und drei Jahren vermittelt werden.
  • Nach einem halben Jahr Praxiserfahrung können Sie auch die Musikgarten-Phase II absolvieren, was Sie anschließend dazu berechtigt, auch mit älteren Kindern (bis zu 5 Jahre) zu arbeiten.
  • Außerdem haben Sie im Rahmen der Ausbildung auch die Möglichkeit, ein Extrawochenende zum Thema Musikgarten für Babys zu besuchen, um Kinder von der Geburt an musikalisch zu begleiten.

Beachten Sie, dass Sie nicht zwingend eine Musikgarten-Ausbildung absolvieren müssen. Oftmals reicht auch eine Ausbildung zum Musiklehrer oder Erzieher oder einige Erfahrung als Bandmitglied oder Chorleiter aus, um eine Stelle im Bereich der musikalischen Früherziehung zu finden. 

Teilen: