Alle Kategorien
Suche

Muschelrezept - so bereitet man Spaghetti Vongole zu

Muschelrezept - so bereitet man Spaghetti Vongole zu2:44
Video von Galina Schlundt2:44

Muscheln sind aus der authentischen italienischen Küche nicht wegzudenken. Neben Jakobsmuscheln kommen häufig auch „vongole“, d.h. Venusmuscheln, zum Einsatz. Wer ein klassisches Muschelrezept zubereiten möchte, sollte sich einmal an Spaghetti Vongole versuchen. Genießer der schmackhaften Schalentiere und Fans der beliebten italienischen Nudeln werden bei diesem Hauptgericht gleichermaßen kulinarisch verwöhnt. Und selbst wenn Sie zum ersten Mal in Ihrem (Koch-)Leben mit Schalentieren in Berührung kommen, brauchen Sie vor dem Muschelrezept nicht zurückzuschrecken: Es erfordert keine große Kochgeschicklichkeit und nimmt auch nicht übermäßig viel Zeit in Anspruch.

Zutaten:

  • 1500-1600g Venusmuscheln
  • 400g Spaghetti
  • 80ml Weißwein
  • 30-40g Ingwer
  • 350ml Gemüsebrühe (alternativ: Gemüsefond)
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Chilipulver
  • evtl. 1 Pfefferschote
  • 1 Bund Petersilie
  • Basilikum (frisch oder gefriergetrocknet)
  • Salz
  • Pfeffer
Bild 0

Ein einfaches traditionelles Muschelrezept - Spaghetti Vongole

  1. Wichtig für dieses Muschelrezept: Wässern Sie die gekauften Venusmuscheln bis zur Verarbeitung in kaltem Wasser.
  2. Italienische Nudeln müssen immer in ausreichend Flüssigkeit gekocht werden: Das Muschelrezept sieht pro 100g Spaghetti 1l Wasser vor. Setzen Sie also 4l Wasser auf, fügen Sie 40g Salz sowie 2 TL Olivenöl hinzu (damit die Pasta nicht zusammenklebt) und bringen Sie den Topfinhalt zum Kochen.
  3. Schälen Sie den frischen Ingwer, und schneiden Sie ungefähr 6 Scheiben davon ab. Selbstverständlich können Sie das Muschelrezept auch ohne Zugabe von Ingwer zubereiten.
  4. Geben Sie die Spaghetti zusammen mit den Ingwerscheiben in das sprudelnd kochende Wasser und kochen Sie sie ohne Deckel „al dente“ (d.h. bissfest).
  5. Die fertig gekochten Spaghetti abgießen, in einem Sieb gut abtropfen lassen, auf einer großen Platte (oder einem Backblech) ausbreiten und mit 6-8 EL Olivenöl vermischen.
  6. Die Ingwer-Scheiben entfernen oder fein hacken und beiseite stellen, falls Sie sie weiterverwenden möchten.
  7. Nun sind die Venusmuscheln für das Muschelrezept an der Reihe: Sortieren Sie geöffnete Muscheln aus und waschen Sie die restlichen Exemplare.
  8. Erhitzen Sie in einem großen Topf 400ml Wasser (mit etwas Salz versetzt) auf mittlerer Flamme und legen Sie die Muscheln hinein. Die Schalentiere sollten vollständig mit Wasser bedeckt sein.
  9. Dämpfen Sie die Muscheln so lange, bis sich ihre Schalen öffnen. Entnehmen Sie die geöffneten Venusmuscheln mit einem geeigneten Küchenwerkzeug.
  10. Hacken Sie die Petersilie und das Basilikum (sofern Sie frisches verwenden). Stellen Sie die Kräuter beiseite.
  11. Gießen Sie den Weißwein in einen Topf, erhitzen Sie den Alkohol und warten Sie, bis sich die Flüssigkeit reduziert hat. Anschließend mit der Gemüsebrühe (oder dem Gemüsefond) aufgießen.
  12. Schälen Sie den Knoblauch, schneiden Sie ihn in Scheibchen und legen Sie diese in den Fond aus Weißwein und Gemüsebrühe bzw. -fond. Wenn Sie das Muschelrezept mit Ingwer zubereiten wollen, können Sie die Stückchen jetzt dazugeben.
  13. Fügen Sie etwas Chilipulver und die fein gehackte Pfefferschote (sofern Sie sie für das Muschelrezept verwenden möchten) sowie 2 EL von der vorbereiteten Petersilie hinzu. Lassen Sie die bissfesten Spaghetti in der Flüssigkeit 3 Minuten kochen. Die Teigwaren werden den Fond fast vollständig aufsaugen.
  14. Rühren Sie erst kurz vor dem Servieren des Gerichts etwas Olivenöl, die fertigen Venusmuscheln und 2EL Basilikum unter.
  15. Richten Sie die Spaghetti Vongole zusammen mit dem Sud auf vorgewärmten, tiefen Tellern an und bestreuen Sie das Muschelgericht mit den restlichen gehackten Kräutern.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos