Alle Kategorien
Suche

Mumienkostüm selber machen - so geht's mit Klopapier

Faschingszeit- und Sie suchen ein ausgefallenes Kostüm, das schnell selber herzustellen ist und nicht viel Aufwand macht. Basteln Sie ein Mumienkostüm, denn Klopapier hat jeder im Haus.

Weiße Leggings und T- Shirt sind die Grundlage für das Mumienkostüm.
Weiße Leggings und T- Shirt sind die Grundlage für das Mumienkostüm.

Was Sie benötigen:

  • weißer Pullover
  • weiße Leggings
  • Turnschuhe
  • Klopapier
  • Klebestift
  • Nadel
  • Faden

Ein gruseliges Mumienkostüm basteln

  1. Für das Herstellen des Mumienkostüms benötigen Sie Hilfe einer zweiten Person, dann kann es losgehen.
    Sie ziehen sich ein enges weißes T- Shirt mit langen Armen oder einen Pullover, eine weiße Leggings und weiße Turnschuhe als Grundlage für das Mumienkostüm an.
  2. Sie halten nun einen Arm seitwärts vom Körper weg und die andere Person umwickelt Ihren Arm dicht an dicht mit Klopapier. Dazwischen wird das Klopapier immer wieder mit einem Klebestift aufeinander fixiert. Ist der ganze Arm eingewickelt, heften Sie das Klopapier mit Nadel und weißem Faden an den Ärmel des T- Shirts fest.
    Ebenso verfahren Sie nun mit dem anderen Arm, dann mit einem Bein, danach das andere Bein.
  3. Zum Schluss wird das Klopapier je um Bauch und Po gewickelt und erst mit Klebe, dann mit Heftfaden fixiert. Das ist wichtig für die Haltbarkeit, denn Ihr Mumienkostüm soll die ganze Faschingsnacht durchhalten.
    Ein Hinweis: Die Umwickelung für T- Shirt und Leggings muss extra hergestellt werden. Denken Sie daran, der Abend kann lange werden und da müssen Sie auch mal auf die Toilette.
  4. Ihr Gesicht schminken Sie in einer hellen Grundierung, selbst auf den Lippen darf kein Rot mehr zu erkennen sein.
    Die Augenhöhlen schminken Sie mit einem Lidschatten dunkel.
  5. Ihr Auftritt müssen Sie nun kurz proben. Zum Mumienkostüm gehört ein schlurfender Gang, immer die Arme leicht nach vorn gehoben. Dazu stoßen Sie ein tiefes Gebrumme aus.
Teilen: