Alle Kategorien
Suche

Multistop-Flüge - so können Sie Kosten sparen

Wer sich auf eine Reise um die halbe oder die ganze Welt begibt, möchte nicht einfach nur von A nach B oder einmal um die Erde fliegen. Multistop-Flüge sind hier ideal, da sie eine Flugunterbrechung für einen längeren Aufenthalt am gewünschten Ort sowie eine Planung der Reise ermöglichen.

Multistop-Flug - heute Rom, ab morgen drei Tage Dubai, dann weiter nach Bangkok
Multistop-Flug - heute Rom, ab morgen drei Tage Dubai, dann weiter nach Bangkok

Wenn Sie mit dem Flugzeug reisen wollen, sollten Sie sich spätestens bei der Buchung Ihrer Flüge mit einigen Begriffen auskennen. Nonstop-Flug, Direktflug, Stopover beziehungsweise Multistop-Flug sowie Mindestumsteigezeit (Minimum Connecting Time) gehören dazu.

Kleines Flug-ABC - Tipps vor der Buchung

  • Ohne Umsteigen kommen Sie bei einem Nonstop-Flug und meistens bei einem Direktflug aus. Bei Letzterem kann eine Flugunterbrechung/Zwischenlandung zur Aufnahme weiterer Passagiere möglich sein.
  • Müssen Sie wenigstens einmal umsteigen, nennen sich diese Flüge Umsteigeverbindungen (Aufenthalt auf einem Airport unter 24 Stunden).
  • Stopover oder Multistop-Flüge sind solche Flugverbindung, bei der Sie Ihren Flug einmal oder mehrfach bis zum Erreichen des eigentlichen Endziels unterbrechen. Die Flugunterbrechung muss dabei wenigstens 24 Stunden betragen. Sie können vor allem in Richtung Asien und Australien zahlreiche Stopover-Verbindungen nutzen.
  • Multistop bedeutet immer, dass Sie zwar umsteigen müssen, jedoch viel Zeit dazu haben. Auch wenn hier Mindestumsteigezeiten nicht die große Rolle spielen, soll darauf eingegangen werden. Buchen Sie einen Flug mit Umsteigeverbindung, dann muss Sie die Fluggesellschaft bei einem Durchgangstarif bei Verspätungen und Verpassen von Anschlussflügen kostenlos umbuchen. 
  • Wenn Sie Flüge einzeln bei verschiedenen Airlines buchen und Sie verpassen den Anschlussflug, sind Sie alle weiteren Flugstrecken gleichfalls los. Einen kostenfreien Ersatz sollten Sie nur selten erhalten.

Multistop-Flüge - kostengünstig in die Ferne fliegen 

  • Multistop-Flüge können Sie bei vielen Fluggesellschaften online buchen. Denken Sie daran, dass jede Airline nur ihre eigenen Ticketpreise nennt. Es ist daher sinnvoll, vor dem Klick auf den Button "Jetzt Buchen“ bei einem bestimmten Anbieter, einen Preisvergleich aller infrage kommender Airlines zu machen.
  • Ein Multistop-Flug hat den Vorteil, dass Sie Ihre Flugreise an vielen verschiedenen Zielorten für kurze oder längere Zeit unterbrechen können. Der Flugpreis sollte sich mit Zunahme der Flugunterbrechungen im Vergleich mit einem Nonstop-Flug erhöhen. Denn Sie müssen für jeden Airport immer bestimmte Flughafensteuern bezahlen.
  • Sie können selbstverständlich die Gesellschaft wechseln, wenn gewünschte Flugziele nicht verfügbar sind. Außerdem müssen die jeweiligen Landeorte nicht die kommenden Abflugorte sein. Viele Fluggesellschaften haben sich zu einem Airline-Allianz zusammengeschlossen, wodurch viele Flugziele weltweit abgedeckt sind.
  • Online finden Sie neben den einzelnen Fluggesellschaften zahlreiche weitere Broker, die Sie für die Flugrecherche nutzen können. Zu nennen sind beispielsweise Opodo, Travel-Overland und Flug.de. Gehen Sie nicht davon aus, dass jeder Anbieter die gleiche Airlines gelistet hat. Außerdem gibt es einen Unterschied im Ticketpreis und in der Buchungs-/Servicegebühr.

Nach einem Vergleich der Reisevermittler lohnt sich ein Blick auf die Flugangebote direkt bei der jeweiligen Airline. Bei einer Direktbuchung sichern Ihnen die Fluggesellschaften neben der Stopover-Möglichkeit auch für den Fall von Verspätungen ein kostenloses Umbuchen zu.

Teilen: