Alle Kategorien
Suche

Muffin-Backmischung selber machen - so gelingt der Schokomuffin

Cupcakes oder auch Muffins erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit bei Jung und Alt. Mit einer einfachen Backmischung ist es möglich, das leckere Gebäck selbst zuzubereiten.

Das perfekte Gebäck zum Kaffee!
Das perfekte Gebäck zum Kaffee!

Was Sie benötigen:

  • 175 g Zartbitterschokolade
  • 130 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • Mark einer halben Vanilleschote
  • 3 Eier
  • 150 g Mehl
  • 25 g Kakaopulver
  • 1,5 TL Backpulver (gehäuft)
  • 0,5 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Buttermilch
  • 250 g Sahne
  • 12 Schokornamente
  • 12 Muffinförmchen

Schokomuffins - die Zubereitung der Backmischung

Der Muffin erfreut sich bereits seit Jahren großer Beliebtheit. Das Gebäck gibt es inzwischen in so vielen Variationen, dass sich viele eine eigene Backmischung entwerfen.

  1. Nehmen Sie sich ein verschließbares Glas mit einem Volumen von einem Liter.
  2. In dieses Glas füllen Sie alle trockenen Zutaten wie Mehl, Natron, Zucker, Backpulver, Kakaopulver und Salz schichtweise ein.
  3. Obendrauf legen Sie die Schokolade, die Vanilleschote und die Schokoornamente.
  4. Verschließen Sie das Glas. Die Zutaten sind bis zu sechs Monate haltbar.

Vergessen Sie nicht, die Backanleitung mit zu verschenken - sollte diese Muffin-Backmischung ein Geschenk sein.

Den Muffin backen - so geht's

Der Schokomuffin gehört zu den einfacheren Cupcakes. Mit gerade mal 25 Minuten Vorbereitungszeit ist er relativ schnell zu backen. Mit einer Backmischung ist das Gebäck noch einfacher zuzubereiten.

  1. Zuerst nehmen Sie die Backmischung aus dem Glas.
  2. Legen Sie die Deko und die Vanilleschote beiseite. Diese brauchen Sie erst später.
  3. Dann schmelzen Sie 75 Gramm Zartbitterschokolade in einem heißen Wasserbad. Lassen Sie die Schokolade bitte 10 Minuten abkühlen, bevor Sie sie weiter verwenden.
  4. Heizen Sie jetzt den Ofen auf 180 °C bzw. auf 160 °C beim Umluftherd vor.
  5. Rühren Sie nun die Butter mit dem Vanillemark und Zucker cremig.
  6. Danach rühren Sie die Eier nach und nach unter diese Masse und sieben Mehl, Natron, Salz, Kakaopulver und Backpulver darüber.
  7. Geben Sie dann Buttermilch darüber und rühren Sie die ganze Masse zusammen mit der geschmolzenen Schokolade zügig unter.
  8. Geben Sie jetzt die fertige Muffin-Backmischung in 12 Muffinförmchen. Nach einer Backzeit von circa 20 Minuten können Sie die Muffins aus dem Backofen holen. Bevor Sie die Muffins aus den Förmchen vorsichtig entfernen, sollten Sie diese noch etwas abkühlen lassen.
  9. Nachdem die Cupcakes genügend ausgekühlt sind, können Sie diese verzieren.
  10. Zerhacken Sie in der Zeit 100 g Schokolade, erhitzen Sie sie mit Sahne und lösen Sie sie unter ständigem Rühren auf. Stellen Sie die entstandene Schokoladensahne für vier Stunden kalt.
  11. Nachdem Sie die Sahne steif geschlagen haben, geben Sie diese mit einem Löffel auf den Muffin. Wahlweise können Sie darauf noch Schokoladenornamente geben.
Teilen: