Alle Kategorien
Suche

Münzen reinigen - so geht's mit Hausmitteln

Sie sammeln aus Leidenschaft alte Münzen? So reinigen Sie Ihre wertvollen Schätze mit einfachen Hausmitteln und machen sie glänzend und rein.

So bringen Sie Ihre Münzen zum Glänzen.
So bringen Sie Ihre Münzen zum Glänzen.

Was Sie benötigen:

  • Diverse Hausmittel
  • Geduld

Ihre Münzen, egal ob Eisen, Kupfer, Silber oder Gold, können Sie mit kleinen Tricks, diversen Hausmitteln und etwas Geduld ganz einfach reinigen.

Bevor Sie es mit harten chemischen Mitteln versuchen, stöbern Sie doch lieber einmal in Ihrem Haushaltsschrank und probieren Sie es auf sanftere Weise mit einfachen Hausmitteln.

So reinigen Sie Münzen mit Hausmitteln

  • Zum Beispiel mit Essig und Salz: Tauchen Sie dazu ein Kleenex-Tuch in eine Mischung aus Salz und Essig und reiben Sie die Münzen ab, bis sie wieder glänzen.
  • Gut klappt auch die Reinigung mit Kukident-Tabletten. Die bekommen Sie in jedem Drogeriemarkt. Die Münzen einfach in ein Glas oder eine Schüssel Wasser legen, eine Tablette dazu und über Nacht einwirken lassen.
  • In Ihrem Badezimmer finden Sie ein weiteres geeignetes Reinigungsmittel: Die Zahnpasta ist ein sanftes Schleifmittel, um Ihre Münzen zum Glänzen zu bringen.
  • Viele Sammler schwören auch auf Zitrone und Salz: Die beiden Zutaten einfach zusammengeben, die Münzen rein und 10 Minuten warten. Dann sollte bereits ein Ergebnis zu sehen sein.
  • Und wer Kalorien sparen will und für die Cola im Kühlschrank einen alternativen Verwendungszweck sucht: Die Münzen über Nacht einfach in ein Glas Cola geben und am nächsten Tag sollten sie glänzen wie eine Eins.

    Ein wertvoller Hinweis am Rande: Nach jeder Reinigung, egal welche Variante Sie gewählt haben, ein sauberes Tuch nehmen, in etwas Öl tunken und die Münzen damit abreiben, damit sie nicht erneut verfärben.

    Teilen: