Alle Kategorien
Suche

Mündliche Prüfung Automobilkaufmann - wie Sie sich vorbereiten können

Wenn SIe sich entschieden haben, eine mündliche Prüfung zum Automobilkaufmann zu machen, können Sie bei bestandener Prüfung in Autohäusern und in KFZ- Werkstätten arbeiten.

Endlich haben Sie die mündliche Prüfung geschafft.
Endlich haben Sie die mündliche Prüfung geschafft.

Die mündliche Prüfung

  • Die Abschlussprüfung zum Automobilkaufmann besteht aus vier Fächern. Drei davon sind schriftliche Prüfungen. Die vierte ist eine praktische Prüfung. In jeder der Prüfungen können bis zu 100 Punkte erreicht werden.
  • Sie haben erst dann die Prüfung zum Automobilkaufmann bestanden, wenn Sie in keinem Fach ein ungenügend haben oder in drei bis vier Prüfungsbereichen mindestens ein ausreichend haben.
  • Sie müssen aber mindestens 300 Punkte erreichen. Die Fächer Dienstleistung und Serviceleistung werden die Punkte doppelt gezählt.
  • Bei einer mündlichen Prüfung zum Automobilkaufmann bekommen Sie zuerst zwei praxisbezogene Aufgaben. Davon können Sie sich eine aussuchen. Dies ist ein Bestandteil des Prüfungsgespräches.
  • Das Prüfungsgespräch dauert wie bei jeder anderen mündlichen Prüfung auch 20 Minuten.
  • Wenn Sie die mündliche Prüfung zum Automobilkaufmann bestanden haben, bekommen Sie ein Prüfungsdokument, dass sich in einer Mappe befindet. Auf dem Dokument steht Ihre Gesamtpunktzahl sowie die Bescheinigung zum Bestehen der mündlichen Prüfung.

    Der Beruf des Automobilkaufmanns

    • Als Automobilkaufmann haben Sie sehr große Chancen, in einer Kfz- Werkstatt zu arbeiten, oder Sie arbeiten dann in einem großen Autohaus.
    • Sie haben in Ihrer Ausbildung zum Automobilkaufmann bestimmt kundenorientierte Kommunikation gelernt - diese wird auch in der praktischen Prüfung abgefragt. Aber Ihnen werden auch Fragen über Dienstleistungen und Produkte gestellt. Dabei wird Ihr Einsatzgebiet natürlich berücksichtigt.
      Teilen: