Alle Kategorien
Suche

Mündliche Mitarbeit verbessern - so gelingt es Ihnen

Die mündliche Mitarbeit zu verbessern, ist eine einfache Möglichkeit, die Gesamtnote in einem Unterrichsfach nach oben zu korrigieren. Lesen Sie hier, wie Sie Hemmungen abbauen können und welche Möglichkeiten Sie haben, sich mündlich häufiger einzubringen.

Durch mündliche Mitarbeit Noten verbessern
Durch mündliche Mitarbeit Noten verbessern © Gerd Altmann_AllSilhouettes.com / Pixelio

Die eigene mündliche Mitarbeit zu verbessern, ist eine effiziente Möglichkeit, um auch die Gesamtnote in einem Schulfach positiv zu beeinflussen. Hier einige Ideen, wie Sie dabei vorgehen können.

Ändern Sie Ihre Einstellung zur mündlichen Mitarbeit

  • Zugegeben, es ist nicht unbedingt leicht, sich nach einem langen Schultag in der sechsten Stunde noch an angeregten Diskussionen über Gleichungen oder historische Ereignisse zu beteiligen. Doch gerade wenn Ihre schriftlichen Leistungen in einem Fach zu wünschen übrig lassen, können Sie durch eine engagierte mündliche Mitarbeit viel erreichen, ohne sich zu sehr anstrengen zu müssen.
  • In den meisten Fällen helfen schon einige wenige Bemühungen, um die eigene mündliche Mitarbeit zu verbessern und damit eine gute mündliche Note zu erhalten.
  • Zunächst einmal müssen Sie Ihrem Lehrer das Gefühl geben, dass Sie sich für sein Fach und die gelehrten Inhalte interessieren, auch wenn dies in Wahrheit nicht der Fall ist. Erscheinen Sie also immer pünktlich zum Unterricht und seien Sie vorbereitet. Halten Sie alle Hausaufgaben und Materialien bereit.
  • Lassen Sie sich nicht ablenken und versuchen Sie, einen möglichst aufmerksamen Eindruck zu machen. Auch das Quatschen und Briefchenschreiben sollten Sie in Ihrem eigenen Interesse vorerst einstellen, auch wenn das schwerfällt.

Die mündliche Mitarbeit nachhaltig verbessern - zeigen Sie Einsatz

  • Nun ist es an der Zeit, die Initiative zu ergreifen. Bieten Sie freiwillig an, Ihre Hausaufgaben vorzutragen. Wer Einsatz zeigt, wird in der Regel auch mit einer guten mündlichen Note belohnt.
  • Wenn Sie sich bisher mündlich zurückgehalten haben, weil Sie den Inhalten nicht mehr folgen konnten, brauchen Sie eine besonders gute Taktik, um Ihre Defizite zu verstecken. Stellen Sie häufig Fragen. Damit signalisieren Sie Interesse und vermeiden, dass Sie ganz unvermittelt aufgefordert werden, eine Antwort zu geben. Ihr Lehrer wird Ihr plötzliches Interesse mit Wohlwollen registrieren und Sie können Ihre mündliche Mitarbeit nachhaltig verbessern.

Es ist nicht unbedingt leicht, sich nach einem langen Schultag in der sechsten Stunde noch an angeregten Diskussionen über Gleichungen oder historische Ereignisse zu beteiligen. Dann klappt es garantiert auch mit einer Verbesserung Ihrer mündlichen Leistungen!

Teilen: