Alle Kategorien
Suche

Mülltonne verstecken - Ideen für eine Holzverkleidung

Eine Mülltonne sollte so aufgestellt sein, dass sie leicht erreichbar ist und die Ansicht nicht verschandelt. Oft lässt sich das nicht ohne Weiteres verwirklichen. Dann sind Ideen gefragt, wie die Mülltonne am besten zu verstecken ist.

Es geht auch eleganter.
Es geht auch eleganter. © W.Sickora / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Vierkanthölzer
  • Schalbretter
  • Holzschrauben
  • Bitumenschindeln
  • Alu-Winkelblech

Die Mülltonne muss verschwinden

Niemand hat Lust, mit der Asche oder anderem Abfall lange Wege zurückzulegen, besonders wenn es stürmt und schneit. Aber an den bequemsten Stellen ist die Mülltonne für alle Passanten oder Besucher auch gut zu sehen. Was also tun?

  • Die Tonne muss auf jeden Fall draußen bleiben, weil ein Schmutzanfall in ihrer Umgebung nicht zu vermeiden ist. Den Aufstellort können Sie so geschickt verstecken, dass die Tonne auf den ersten Blick gar nicht wahrgenommen wird. Wählen Sie also eine unauffällige Stelle auf dem Grundstück, die noch gut erreichbar ist und den Verkehr nicht behindert 
  • Dort hausen Sie Ihre Mülltonne ein und verstecken sie hinter einem Türchen. Wenn Sie links und rechts neben dem Häuschen eine immergrüne Kletterpflanze setzen, wird der Unterstellplatz in 2 - 3 Jahren nicht mehr als solcher erkannt. Sie müssen lediglich dafür sorgen, dass die Tür nicht zuwuchert.

So verstecken Sie Ihren Abfall

  • Für einen sicheren Stand sorgen ein paar Gehwegplatten, die Sie lose in ein flaches Sandbett legen können. Der Zugang zur Tonne sollte auch angemessen befestigt sein. Treiben Sie für die Holzpfosten 4 Erdspieße in ausreichendem Abstand ein und schrauben Sie die Eckpfosten dort an.
  • Zur Stabilisierung verbinden Sie die Pfosten an der Innenseite mit schrägen Leisten, die Sie aus den Schalbrettern schneiden können. Das Dach kann am Boden vorgefertigt werden und wird im ganzen auf die Pfosten gelegt und angeschraubt.
  • Achten Sie auf ein geringes Gefälle beim Dach, das nicht zur Tür zeigen sollte. Einige Dachschindeln sorgen für die Abdichtung und die Ränder decken Sie mit Winkelschienen aus Alu ab. 
  • Als Tür kann eine alte Schranktür dienen, die einen neuen Anstrich erhält. Die Seiten verkleiden Sie mit quergelegten Brettchen, die in Stile einer Lamellentür angebracht werden. Dort kann sich dann eine selbstklimmende Pflanze gut festhalten und Sie haben statt der hässlichen Mülltonne bald eine grüne Oase im Hof.
Teilen: