Alle Kategorien
Suche

Müdigkeit nach Kaffee - so erklärt sich das Phänomen

Müdigkeit nach Kaffee - so erklärt sich das Phänomen2:03
Video von Heike Kadereit2:03

Kaffee ist bei uns ein beliebtes Getränk. Im Durchschnitt trinkt jeder Deutsche etwa 150 Liter im Jahr. Vor allen Dingen morgens ist Kaffee sehr beliebt, denn dieser enthält Koffein und dies hilft bekanntlich gegen Müdigkeit. Doch warum klagen dann viele Menschen über Müdigkeit, wenn sie Kaffee getrunken haben?

Warum Kaffee Müdigkeit bewirkt

  • Es stimmt, dass Koffein eine belebende Wirkung hat. Schuld an der Müdigkeit nach Kaffee ist die Tatsache, dass Koffein bewirkt, dass Adrenalin ausgestoßen wird. Dieser unglückliche Zusammenhang bewirkt Müdigkeit.
  • Sie sind also immer noch müde und aus diesem Grund machen Sie einen großen Fehler. Sie denken, dass eine Tasse Kaffee nicht reicht und darum muss eine zweite Tasse gegen die Müdigkeit her. Aber auch diese zweite Tasse Kaffee kann Ihre Müdigkeit nicht überwinden. Wenn Sie ehrlich sind, ist die Müdigkeit nach der zweiten Tasse schlimmer als nach der ersten.

Warum Kaffee Müdigkeit nicht überwinden kann

  • Es ist richtig, dass Koffein den Körper belebt, aber nur für kurze Zeit. Forscher fanden heraus, dass es auch nicht das Koffein ist, was Ihren Körper in Schwung bring, vielmehr ist diese Wirkung auf das Adrenalin zurückzuführen. Adrenalin aber ist ein Stresshormon. Es steigert Ihre Pulsfrequenz und Ihren Blutdruck. Aus diesem Grund, nicht wegen des Koffeins, haben Sie das Gefühl, aufzuwachen. Eben wegen des Zusammenspiels von Koffein und Adrenalin in Ihrem Körper machen Wissenschaftler vermehrten Kaffeekonsum für die Angstzustände vieler Menschen verantwortlich. Erkennen Sie nun, dass es falsch ist, Müdigkeit mit Kaffee zu überwinden?
  • Auch die zweite Tasse bleibt ohne Wirkung. Denn das Koffein möchte sich erneut mit dem Adrenalin verbinden, aber es findet keins, weil dies mit der ersten Tasse aufgebraucht wurde und somit erst wieder neu gebildet werden muss. Ihr Körper soll also ein Hormon ausschütten, welches er erst einmal mühevoll suchen und aufbauen muss. Aber eben diese Tatsache erschöpft Ihren Körper und die Müdigkeit nimmt trotz der zweiten Tasse Kaffee zu. Aus diesen Gründen ist Kaffee machtlos gegen Müdigkeit. Kaffee ist und bleibt also lediglich ein Genussmittel.

Verwandte Artikel