Was Sie benötigen:
  • Alte Audiokassette
  • leere Plastikflasche
  • Wasser
  • Bananenschale
  • transparenter Kunststoffbeutel
  • Apfelsaft
  • Bier
  • Spülmittel
  • Zitrone
  • Gewürznelken
  • Mücken, Fruchtfliegen und Wespen sind nervige Plagegeister. Rücken Sie Ihnen zu Leibe mit einer selbstgebauten Mückenfalle!
  • Für die verschiedenen Insektenarten gibt es teils unterschiedliche Lockmittel. Manche Mückenfallen wirken aber auch bei anderen „Nervern“.

Verschiedene Arten von Mückenfallen

  • Eine wirksame Methode ist es, das Magnetband einer alten Audiokassette abzuwickeln und in eine mit Wasser gefüllte, abgeschnittene Plastikflasche zu stecken. Die Mücken werden angelockt und ertrinken. Obwohl anscheinend niemand weiß warum, funktioniert es.
  • Besonders gegen Fruchtfliegen hilft es, eine Bananenschale in einen offenen, transparenten Kunststoffbeutel zu stecken. Lassen Sie ihn ein paar Stunden liegen, dann, wenn viele „Esser“ drinnen sitzen, schnell zumachen und entsorgen.
  • Bier oder auch Apfelsaft mit etwas Spüli zur Herabsetzung der Oberflächenspannung eignet sich als Mückenfalle ebenfalls gut. Auch Frucht- und andere Fliegen finden so meist ein schnelles, nasses Ende.
  • Um Mücken gar nicht erst fangen zu müssen, sondern sie von vornherein abzuschrecken, können Sie eine Zitrone oder Zitronenscheibe mit Gewürznelken spicken. Das riecht gut, sieht hübsch aus und hilft auch gegen Wespen!