Alle Kategorien
Suche

Mücken mit Licht vertreiben - so geht's mit gelben Glühbirnen

Besonders in der Sommerzeit, wenn die Luft lau ist und die Abende lang sind, stören kleine summende Insekten die Gemütlichkeit. An Schlaf ist kaum zu denken, wenn Mücken auf der Suche nach Blut sind. Neben alten Hausmitteln ist gelbes Licht eine bewährte Methode, die Insekten loszuwerden.

Gelbes Licht wehrt nicht alle Mücken ab.
Gelbes Licht wehrt nicht alle Mücken ab.

Was Sie benötigen:

  • gelbe Glühbirne
  • Anti-Mücken-Energiesparlampe

Mücken ohne Chemie vertreiben

  • Eine einfache und nicht-chemische Variante, um Mücken zu vertreiben und abzuwehren, ist gelbes Licht.
  • Während die summenden Blutsauger von weißem Licht regelrecht angezogen werden, reagieren sie auf gelbes Licht überhaupt nicht.
  • Es ist deshalb empfehlenswert, dass Sie in Ihrer Wohnung einige Lampen mit einer gelben Glühbirne versehen.
  • Sie müssen nicht die Glühbirnen aller Lampen auf einmal austauschen. Es genügen ein bis zwei Lampen, die Sie abends, wenn das Fenster geöffnet ist, brennen lassen, und die noch genügend Licht spenden.
  • Gelbe Glühbirnen finden Sie in jedem Baumarkt. Als Alternative gibt es mittlerweile aber auch gelbe Energiesparlampen, die direkt als Anti-Mücken-Energiesparlampe ausgewiesen sind.
  • Auf Balkon, Terrasse oder im Garten können Sie die Party-Beleuchtung mit vorwiegend gelben Lampions oder Glühbirnen versehen, um sich vor Mücken einigermaßen zu schützen.

Gelbes Licht hilft nicht immer

  • Leider schützt das gelbe Licht nicht vor jedem Mückenangriff. Denn Mücken werden nicht nur von weißem Licht angezogen, sondern vor allem durch den menschlichen Körpergeruch. Das olfaktorische Gemisch aus CO-2, Milchsäurebakterien und Schweiß ist für Mücken immer eine Versuchung wert.
  • Deshalb sollten Sie entweder abends und nachts die Fenster schließen. Oder Sie schützen sich stattdessen sowohl mit gelbem Licht als auch mit Fliegengittern und Moskitonetz vor den Mücken. So bleiben die lästigen Tiere mit Sicherheit draußen.
  • Schließlich lassen Sie, während Sie schlafen, wohl kaum das Licht brennen. Und einige Mücken finden Sie leider trotzdem – ob Sie nun gelbe Glühbirnen verwenden oder das Licht ausmachen.
Teilen: