Alle Kategorien
Suche

MTP-Treiber installieren - Probleme beheben Sie so

MTP-Treiber installieren - Probleme beheben Sie so2:26
Video von Benjamin Elting2:26

Den MTP-Treiber benötigen Sie, damit Ihr Mobiltelefon vom Computer erkannt wird und ein Datenabgleich erfolgen kann. Normalerweise wird dieser automatisch beispielsweise mit KIES installiert. Es kommt jedoch häufig zu Problemen.

Wenn der MTP-Treiber nicht installiert werden kann, hat dies oftmals unterschiedliche Gründe. Egal ob eine Virenschutz-Software, fehlende Updates von Windows oder die falschen Einstellungen am Telefon dafür verantwortlich sind, alles lässt sich ganz einfach beheben. Sie benötigen aber immer die entsprechende PC-Software von Ihrem Telefon.

Treiber wird nicht erkannt - Problemlösung

  1. Wird der MTP-Treiber nicht installiert oder nicht erkannt, sollten Sie zunächst die Einstellungen Ihres Telefons überprüfen. Bevor Sie dieses mit dem Computer verbinden, überprüfen Sie, ob in den "Anwendungen" im Punkt "Entwicklung" die Option "USB-Debuging" aktiviert ist.
  2. Nach dem Verbinden über das USB-Datenkabel müssen Sie im Telefon in den "Verbindungseinstellungen" die Option "USB-Massenspeicher" auswählen. Wird das Telefon erkannt, erfolgt automatisch eine Aktualisierung des Treibers.
  3. Da dies oftmals nicht durchgeführt werden kann, müssen Sie den Treiber manuell installieren. Hierfür öffnen Sie den "Gerätemanager". In dem "USB-Controller"-Verzeichnis wird meist ein gelbes Dreieck angezeigt, was auf ein Problem hindeutet.
  4. Wählen Sie dieses mit einem Rechtsklick an und wählen Sie die Option "Treibersoftware aktualisieren". Nun wählen Sie "Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen" aus und anschließend öffnen Sie "Aus einer Liste auswählen".
  5. Wählen Sie den entsprechenden USB-Treiber aus und klicken Sie auf "Weiter", um diesen zu installieren. Anschließend wird das Telefon erkannt und Sie können über die entsprechende Software darauf zugreifen und zum Beispiel eine Datensicherung oder ein Update vornehmen.

Zugriff auf MTP-Treiber wird verhindert - das können Sie tun

  1. In wenigen Fällen wird die Installation und der Zugriff auf den MTP-Treiber durch Virenschutzprogramme wie etwa Kaspersky verhindert. In diesem Fall sollten Sie die bereits installierte PC-Software für Ihr Mobiltelefon komplett deinstallieren, die aktuelle Version herunterladen aber noch nicht installieren.
  2. Überprüfen Sie die Dateien auf Viren und trennen Sie anschließend den Computer von der Internetverbindung.
  3. Nun deaktivieren Sie den Virenschutz und installieren die PC-Software. Öffnen Sie diese anschließend und aktivieren Sie den Virenschutz wieder, bevor Sie eine Verbindung zum Internet herstellen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos