Alle Kategorien
Suche

MP3 schneiden mit Audacity - so geht's Schritt-für-Schritt

Audacity ist aktuell eines der beliebtesten Programme wenn es um Audiosoftware geht. Mit dem kostenlosen Programm können beispielsweise MP3-Dateien geschnitten werden.

Dateien mit Audacity schneiden
Dateien mit Audacity schneiden © David Kullack / Pixelio

Die Möglichkeiten von Audacity

  • Audacity ist nicht umsonst das derzeit beliebteste kostenlose Tool, wenn es um die Bearbeitung von Audiodateien und speziell MP3s geht. Dem Benutzer werden hier zahlreiche Möglichkeiten geboten.
  • In der Programmoberfläche können beispielsweise verschiedene Klangeffekte hinzugefügt werden, unterschiedliche Stücke können gemixt werden - und es können MP3s geschnitten werden. Gerade für den Normalverbraucher ist das eine der wichtigsten Möglichkeiten von Audacity.

MP3-Dateien schneiden

  • Bevor Sie MP3s in Audacity schneiden können, müssen Sie selbstverständlich zunächst einmal eine entsprechende Datei einlesen. Das funktioniert im Menü von Audacity unter dem Punkt "Öffnen".
  • Die Audiodatei wird Ihnen nun also eine Tonkurve dargestellt. Mithilfe der beiden Lupen können Sie an verschiedene Stellen auf der Tonspur heranzoomen.
  • Natürlich können Sie die MP3-Datei auch ablaufen lassen, um so noch einmal zu erkennen, wo genau Sie schneiden möchten.
  • Wenn Sie die entsprechende Stelle gefunden haben, wählen Sie am linken oberen Bildschirmrand das "Auswahlwerkzeug" aus. Damit können Sie die Teile, die Sie anschließend entfernen möchten, markieren.
  • Mit einem Klick auf die kleine Schere mit dem Untertitel "ausschneiden" können Sie den zuvor markierten Teil entfernen. Das eignet sich in erster Linie, um Stille am Anfang oder am Ende eines Titels zu löschen.
  • Wenn Sie einen bestimmten Teil einer MP3-Datei in Audacity isolieren möchten, um ihn eventuell später zu bearbeiten, wählen Sie den entsprechenden Part aus und wählen Sie im Menü unter "Bearbeiten" den Punkt "Tonspur duplizieren". Es wird eine neue Spur für Sie erstellt.
Teilen: