Alle Kategorien
Suche

Motorradtouren in Brandenburg - so gelingt ein abwechslungsreicher Trip

Die Sonne steigt höher, der Winter ist vorbei – Zeit, das Motorrad aus dem Winterschlaf zu erwecken. Viele schöne Ziele gibt es für Motorradtouren gerade auch in Brandenburg.

Motorradtouren in Brandenburg - Spaß und Erholung.
Motorradtouren in Brandenburg - Spaß und Erholung.

Was Sie benötigen:

  • ein gut inspiziertes Motorrad
  • eine Landkarte vom Bundesland Berlin/Brandenburg
  • Papiere (persönliche und vom Motorrad)
  • ausreichend Geld (auch Bargeld)
  • etwas Ausrüstung für eventuelle Übernachtung
  • Material für eventuelle Notreparatur

Motorradtouren sind gut allein, aber unterhaltsamer in der Gruppe möglich. Erkundigen Sie sich vorher, ob ggf. Plätze für alle Teilnehmer (auch Übernachtung) vorhanden sind. Fahren Sie die Ziele an, stellen Sie Ihr Motorrad ab und genießen Sie erholsame und erlebnisreiche Stunden.

Motorradtouren mit zusätzlicher sportlicher Betätigung

  • Fahrraddraisine: Motorradtouren in Brandenburg sollten Sie auch einmal nach Tiefensee führen. Benutzen Sie dazu die gleichnamige Abfahrt von der B 158 nordöstlich von Berlin. Fahrraddraisinen sind für maximal 3 Personen geeignet, getreten wird wie beim Fahrrad, bei Gegenverkehr wird  das Fahrzeug von den Schienen gehoben und dann wieder drauf gestellt. Die Preise liegen zwischen 7,- € (1,5 Std. einfache Fahrt an Wochentagen) und 45,- € (incl. Lagerfeuer, Übernachtung im U-Bahn-Waggon und Frühstück) pro Person.
  • Handhebeldraisine: Benutzen Sie auf der A 13 die Abfahrt Nr. 4/Töpchin für diese Motorradtour. 10-12 Personen können auf einer Draisine fahren (3-6 Stunden), wovon 2 ständig „arbeiten“ müssen. Bei Gegenverkehr müssen alle aussteigen und die Draisine wechseln. Bei draisinenbahn-mittenwalde.de finden Sie Preise, Übernachtungsmöglichkeiten usw. (wie vor).
  • Kart-Bahn Waldow:  Fahren Sie für diese Motorradtour auf der A 13 bis zur Abfahrt 5B/Baruth. Die Karts haben 9 PS, die Bahn ist von Montag-Sonntag geöffnet, die Preise liegen pro 30 Minuten ab 34,- €, es gibt Vergünstigungen für Familien und Gruppen. Sie können selbst fahren (Wahl zwischen normaler und schwieriger Rennstrecke) oder auch nur zuschauen.
  • Spreeewaldbrauerei Schlepzig: Für diese Motorradtour in Brandenburg fahren Sie die A 13 bis zur Abfahrt Staakow, danach weiter in Richtung Schlepzig. Dort finden Sie Möglichkeiten zum Paddeln, für Kahnfahrten, diverse Museen, einen Naturlehrpfad und die Spreewaldbrauerei (Bier und Spirituosen) mit Gasthof und Übernachtungsmöglichkeiten.

Brandenburg - Motorradausflüge in die Vergangenheit

  • Museumsdorf Glashütte: Sie erreichen es über die A 13 Richtung Dresden, Abfahrt 5B/Baruth oder „Landstraße“ B 96/B 115 Abzweig Klasdorf - alles ist gut ausgeschildert. Bei diesen Motorradtouren in Brandenburg sind sehenswert: Glasherstellung (incl. Puppendoktor und Restaurieren), diverse alte Handwerke (z.B. Töpferei, Filzen), Künstler (z.B. Maler, Schneider), Händler, Gastwirte (köstliche Blechkuchen und Rustikales), Gärtner (seltene Pflanzen und Kräuter), sportliche Betätigung (z.B. Wandern, Boule). Öffnungszeiten und Sonderaktionen können Sie unter 033704/980912 erfragen.
  • Bunker Harnekop: Bei Motorradtouren in Brandenburg erhalten Sie hier interessante Einblicke in den ehemaligen Führungsbunter des Ministeriums für Nationale Verteidigung der DDR (2 Etagen unter der Erde). Fahren Sie die BAB 10, Abfahrt Strausberg, das NVA-Museum ist gut ausgeschildert. Es ist ganzjährig geöffnet (Schließtag: Montag), Führungen finden ab 5 Personen zu festen Zeiten statt. Der Eintritt kostet 10,- €/für Schüler 5,- €. Warme Kleidung und feste Schuhe sind erforderlich.
  • Windmühle Straupitz: Hier können Sie bei Motorradtouren in Brandenburg eine mehr als 100 Jahre alte Holländermühle erleben, in der noch Holz (Sägemühle), Getreide (Mahlmühle) und Öl verarbeitet/erzeugt wird. Benutzen Sie zur Anfahrt die B 320, Abfahrt Straupitz und besuchen Sie Museum und Café im Müllerhaus. Von April-Oktober ist es von 10-17 Uhr geöffnet. Sie bekommen drinnen und vor der Mühle Getränke, Pellkartoffeln mit Quark und frisch gepresstem Leinöl serviert.

Motorradtouren in Brandenburg - Spaß und Erholung

  • Schiffshebewerk Niederfinow: Fahren Sie auf der A 11/Abfahrt Finowfurt, die B 167 bis Eberswalde, dann L 291 bis Liepe (Richtung Oderberg), dann den Abzweig Niederfinow. Auf solchen Motorradtouren in Brandenburg erleben Sie eine kurvenreiche Strecke, sehr schöne Landschaft und ein technisches Denkmal mit Baustelle für das neue Schiffshebewerk (geöffnet während der Motorrad-Saison Montag-Sonntag von 9-18 Uhr, Eintritt 1,- €).  Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie in privaten Ferienzimmern in Liepe.
  • Baa-See: Ein uriges Ziel für Motorradtouren in Brandenburg ist der 6 km südlich von Bad Freienwalde gelegene Baa-See (selten in Karten eingezeichnet). Einen Besuch wert ist die „Waldschenke“, rustikal und mit zahlreichen abgeschnittenen Schlipsen dekoriert. Geöffnet ist Mittwoch-Sonntag von 12-18 Uhr. Traditionsgemäß (der See wurde bereits von Theodor Fontane erwähnt) wird noch heute zu Beginn des Gastmahls auf dem Waldhorn geblasen.
  • Tropical Islands: Auf dem Gelände des ehemaligen Truppenübungsplatzes Brand der Sowjetarmee (später Objekt Cargo Lifter) finden Sie auf 66.000 Quadratmeters eine Freizeitanlage mit Jungle Lift, Wasserrutsche, Fitness-Klub, Regenwald, Varieté u. a., die ein beliebtes Ziel für Motorradtouren in Brandenburg sein kann.
Teilen: