Alle Kategorien
Suche

Motor springt schlecht an, wenn es kalt ist - was tun?

Insbesondere dann, wenn es über Nacht sehr kalt ist, springt der Motor am nächsten Morgen nur schlecht an. Dieses Problem lässt sich in den meisten Fällen beheben.

Der Motor springt mitunter schlecht an.
Der Motor springt mitunter schlecht an. © Alfred_Krawietz / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Starthilfespray
  • Starthilfekabel

Ein Kaltstart ist für fast alle Motoren eine große Herausforderung. Insbesondere dann, wenn es während der Nachtstunden sehr kalt war, kann es vorkommen, dass der Motor schlecht anspringt. Sie müssen für dieses Problem zunächst die Ursache herausfinden, um es zu beheben.

Der kalte Motor springt schlecht an

  • Ältere Autobatterien verlieren mit der Zeit ihre Leistungsfähigkeit. Dies macht sich dann besonders stark bemerkbar, wenn es sehr kalt draußen ist. Tiefe Temperaturen schränken die Leistungsfähigkeit noch zusätzlich ein.
  • Erschwerend kommt noch hinzu, dass das Motorenöl bei tiefen Temperaturen sehr zähflüssig ist. Dadurch dreht sich der Motor nur sehr schwer, wenn es extrem kalt ist.
  • Als Notlösung können Sie versuchen, den kalten Motor mit Starthilfespray zu starten. Dazu brauchen Sie eine zweite Person, die das Spray in den Luftfilter sprüht, während Sie versuchen, den Motor zu starten.
  • Ist die Batterie aber zu schwach, um den Motor noch zügig zu bewegen, sollten Sie es mit einem zweiten Fahrzeug und einem Starthilfekabel versuchen.
  • Wenn der Motor trotz dieser Maßnahmen immer noch schlecht oder gar nicht anspringt, liegt mit Sicherheit ein Defekt vor. In diesem Fall bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als eine Werkstatt aufzusuchen.

Wenn Ihr Auto häufig schlecht startet

Wenn bei Ihrem Auto der Motor häufig schlecht anspringt an kalten Tagen, sollten Sie schon vor dem Wintereinbruch Vorsorge treffen.

  • Sie sollten unbedingt überprüfen, ob Sie ein Mehrbereichs-Motorenöl verwenden. Ein reines Sommeröl ist in der kalten Jahreszeit nicht brauchbar. Es wird dann so zähflüssig, dass sich der Motor kaum noch bewegen kann.
  • Es ist auch sinnvoll, rechtzeitig die Batterie gegen eine neue auszutauschen. Dadurch ist gewährleistet, dass sie im Winter eine ausreichende Leistung hat.

Ein Motor springt in der kalten Jahreszeit häufig dann schlecht an, wenn das Auto über Nacht draußen stehen muss. Fahrzeuge, die in einer Garage stehen, haben in der Regel weniger Startprobleme.

Teilen: