Alle Kategorien
Suche

Motor ist abgesoffen - das können Sie tun

Wenn der Motor Ihres Autos abgesoffen ist, sollten Sie zunächst keine weiteren Startversuche durchführen. Sie müssen zuerst das Problem beseitigen.

Dumm gelaufen - der Motor ist abgesoffen.
Dumm gelaufen - der Motor ist abgesoffen. © Karl-Heinz_Laube / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Zündkerzenschlüssel
  • Kompressor
  • Ausblaspistole

Mitunter kann es passieren, dass zu viel Kraftstoff in den Brennraum des Motors gelangt. Dadurch werden die Zündkerzen feucht und können keine Zündfunken mehr erzeugen. Umgangssprachlich wird dazu gesagt, dass der Motor abgesoffen ist. Dieses Problem können Sie aber oftmals beheben.

Einen abgesoffenen Motor wieder zum Laufen bringen

  1. Ist der Motor Ihres Autos abgesoffen, sollten Sie keine weiteren Startversuche durchführen. Dadurch würde lediglich die Autobatterie entleert werden.
  2. Falls Sie genügend Zeit haben, können Sie nach etwa 15 Minuten einen neuen Versuch starten. In dem Zeitraum ist der überschüssige Kraftstoff in der Regel verdunstet, sodass die Elektroden der Zündkerzen wieder trocken sind. Sie können aber auch sofort Abhilfe schaffen. Dazu ziehen Sie den Zündkerzenstecker der ersten Zündkerze ab. Dann schrauben Sie die Zündkerze mittels Zündkerzenschlüssel heraus und reinigen sie. Dies gelingt am besten mit einem Kompressor und einer Ausblaspistole. Der anhaftende Kraftstoff wird dann durch die Druckluft entfernt.
  3. Sie schrauben die Zündkerze danach wieder ein und setzen den Kerzenstecker auf. Das Gleiche machen Sie dann mit allen anderen Zündkerzen.

Mit dieser Vorgehensweise haben Sie das Problem des abgesoffenen Motors behoben.

Das Auto springt trotzdem nicht an

  • Falls Sie die Zündkerzen gesäubert haben und der Motor beim nächsten Startversuch wiederum abgesoffen ist, liegt ein technischer Defekt vor. Als Erstes sollten Sie die Zündkerzen gegen neue austauschen. Das wäre die einfachste und zudem kostengünstigste Reparaturmöglichkeit.
  • Es kann aber auch sein, dass die Ursache für den abgesoffenen Motor in einem Defekt in der Einspritzanlage liegt. In dem Fall bleibt Ihnen der Besuch einer Werkstatt kaum erspart. Moderne Kraftstoffeinspritzanlagen sind so komplex, dass Sie so gut wie gar nichts daran reparieren oder einstellen können.

Über einen abgesoffenen Motor sollten Sie sich nicht all zu viele Sorgen machen. Das kann immer passieren. Problematisch wird es erst dann, wenn dieses Problem regelmäßig auftritt.

Teilen: