Alle Kategorien
Suche

Motive häkeln - so wandeln Sie Kreuzstich in Häkelmuster um

Egal, ob Sie Kissenbezüge oder Kleidung häkeln - hübsche Motive lassen die Handarbeiten gleich noch viel wertvoller erscheinen. Doch nicht nur Häkelvorlagen lassen sich verwenden, sondern auch Kreuzstichvorlagen können Sie benutzen.

Einfache Kreuzstichmuster können Sie auch häkeln.
Einfache Kreuzstichmuster können Sie auch häkeln.

Was Sie benötigen:

  • Kreuzstichvorlage
  • Häkelnadel
  • Häkelgarn
  • Bildbearbeitungsprogramm

Bunte Motive häkeln mit einer Kreuzstichvorlage

Bunte Motive zu häkeln erfordert auf jeden Fall schon gute Häkelkenntnisse, denn das Gewirr verschiedenster Fäden kann eine unerfahrene Häklerin ganz schön zum Schwitzen bringen. Wenn Sie jedoch das mehrfarbige Häkeln trotzdem probieren möchten, dann suchen Sie sich eine schöne Kreuzstichanleitung und legen Sie los. Jedoch sollten Sie am Anfang mit wenigen Farben arbeiten - empfehlenswert sind maximal drei.

  1. Zählen Sie zunächst das Kreuzstichmuster ab und schlagen Sie dementsprechend viele Luftmaschen an.
  2. Die erste Reihe fester Maschen häkeln Sie in der Grundfarbe Ihres Arbeitsstückes.
  3. Ab jetzt häkeln Sie die Motive strikt nach dem Kreuzstichmuster, indem Sie die richtige Farbe für die jeweilige Masche verwenden.
  4. Steht ein Farbwechsel an, dann gehen Sie so vor: Arbeiten Sie die letzte Masche in der Ursprungsfarbe nur so weit, dass Sie noch zwei Schlingen auf der Nadel haben. Diese maschen Sie dann mit der neuen Farbe ab. Der Faden der Ursprungsfarbe liegt dabei hinter der Arbeit.
  5. Die nicht benutzten Fäden häkeln Sie in das Stück ein und führen Sie über die ganze Häkelei mit, sodass sie weder von der rechten noch von der linken Seite sichtbar sind. Dies hat noch den schönen Effekt, dass das Häkelstück sehr stabil ist.

Auch mit Filethäkeltechnik funktioniert es

Wenn Ihnen das mehrfarbige Häkeln zu kompliziert erscheint, dann probieren Sie es doch in der Filethäkeltechnik. Auf diese Weise lassen sich tolle Motive häkeln, die gar nicht schwer umzusetzen sind. Wollen Sie ein Kreuzstichmuster in Filettechnik häkeln, müssen Sie zunächst das Muster bearbeiten. Die Voraussetzung dabei ist, dass das Muster in digitaler Form, also als Bild, vorliegt.

  1. Öffnen Sie dazu das Bild im Bildbearbeitungsprogramm.
  2. Wandeln Sie das Muster mithilfe eines Filters (je nach verwendetem Programm unterschiedlich) in zwei Farben um.
  3. Nun können Sie das Muster benutzen. Häkeln Sie für ein dunkles Feld ein volles und für ein helles Feld ein leeres Kästchen.
Teilen: