Alle Kategorien
Suche

Motivationsschreiben und Anschreiben - Unterschied einfach erklärt

Motivationsschreiben und Anschreiben - Unterschied einfach erklärt1:03
Video von Marie Pertz1:03

Bewerber sollten ihre Bewerbungsunterlagen stets sehr sorgfältig zusammenstellen. Der erste Eindruck bleibt immer im Gedächtnis. Viele Firmen wollen über das Anschreiben und die Bewerbungsunterlagen hinaus auch ein Motivationsschreiben. Hier können Sie Ihre Beweggründe und Ziele explizit darlegen.

Fordert ein Unternehmen von Ihnen zu der Bewerbung ein Motivationsschreiben, so müssen Sie zum Anschreiben noch separat ein Motivationsschreiben anfertigen.

Differenzieren Sie Motivationsschreiben und Anschreiben

  • Im Motivationsschreiben legt der Bewerber ausführlich seine Beweggründe und Ziele dar. Im Anschreiben geht es hingegen lediglich darum, sich vorzustellen und seine Qualifikationen darzulegen. Sie müssen im Anschreiben nur kurz erläutern, warum Sie perfekt zu der ausgeschriebenen Stelle passen.
  • Das Motivationsschreiben hat den Zweck detaillierter darzulegen, warum Sie in dem bestimmten Berufsfeld arbeiten wollen und wie Sie sich mit Ihren Qualifikationen dort einbringen werden.
  • Sie heben in dem Motivationsschreiben Ihre Stärken und Schwächen hervor und gehen auf Ihre Charaktereigenschaften ein. Wichtig ist es, den Anforderungen, die der konkrete Beruf an Sie stellt, gerecht zu werden. Ist es beispielsweise gefordert, viele Aufgaben gleichzeitig zu erledigen oder ein Team zu leiten, so sollten Sie ein gutes Zeitmanagement haben, Aufgaben priorisieren und delegieren können.
  • Im Anschreiben gehen Sie nicht auf dieselben Aspekte ein wie im Motivationsschreiben. Sie schreiben im Anschreiben lediglich nieder, wo Sie auf die ausgeschriebene Stelle aufmerksam geworden sind und als was Sie sich bewerben, und führen aus, warum Sie zu dem ausgeschriebenen Job passen und was Sie bisher dafür qualifiziert. Wichtig ist es auch, zu erwähnen, welche beruflichen Qualifikationen Sie für die Stelle befähigen und kurz anzureißen, warum Sie in der Firma arbeiten wollen.

Steigern Sie den Erfolg Ihrer Bewerbung

  • Eine Bewerbung verspricht größere Erfolgschance, wenn der Bewerber die Vorstellungen der Personaler erfüllt und eine authentische, sorgfältig zusammengestellte Bewerbung einreicht.
  • Wichtig ist hierbei die Vollständigkeit Ihrer Unterlagen. Erfordert die Firma ein Motivationsschreiben, sollten Sie sich unbedingt einige Stunden Zeit nehmen und das Motivationsschreiben explizit anfertigen. Hierzu müssen Sie immer ein Anschreiben anfertigen, das konkret für diese Firma geschrieben wird. Vermeiden Sie es unbedingt, einmal ein Anschreiben zu schreiben und dann lediglich die Adressatendaten auszutauschen. Das fällt jedem Personaler sofort auf.
  • Fragen Sie ein bis zwei Wochen nach dem Absenden der Bewerbung telefonisch nach. So zeigen Sie, dass Sie großes Interesse an der Stelle haben.
  • Schicken Sie Ihre verschiedenen Unterlagen am besten zu einer Datei zusammengefügt als Anhang in einer E-Mail
  • Heben Sie sich am Anfang des Anschreibens von der "Masse" ab

Verwandte Artikel