Alle Kategorien
Suche

Motivationsschreiben für ein Stipendium - darauf sollten Sie achten

Wenn Sie sich auf ein Stipendium bewerben möchten, sollten Sie ein sogenanntes Motivationsschreiben verfassen. Legen Sie dar, warum Sie sich besonders gut für die Förderung eignen.

Mit einem Stipendium in die Zukunft investieren
Mit einem Stipendium in die Zukunft investieren © Gerd_Altmann / Pixelio

Werden Stipendien ausgeschrieben, gibt es in der Regel mehr Bewerber als Gelder zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund ist es hilfreich, wenn Sie Ihrer Bewerbung ein Motivationsschreiben anheften. Legen Sie dar, warum Sie sich für die Bewerbung entschieden haben und wieso Sie für die Gewährung des Stipendiums infrage kommen.

Wählen Sie das richtige Stipendium

  • Stipendien richten sich in der Regel an Studenten oder Doktoranden, die sich einem bestimmten Fachgebiet oder Thema widmen. Es gibt auch Stipendien für Mütter mit Kind oder für besonders begabte Studierende. Vor der Wahl des Stipendiums sollten Sie sich die Ausrichtung sehr gut durchlesen.
  • Eine Bewerbung reicht bei einigen Stipendien aus, jedoch hinterlassen Sie einen besseren Eindruck, wenn Sie zusätzlich zu den Unterlagen, die Sie ausfüllen müssen, ein Motivationsschreiben verfassen. In diesem sollten Sie darlegen, warum Sie sich für den Empfang des Stipendiums besonders geeignet fühlen.

Verfassen Sie ein gelungenes Motivationsschreiben

  • Beschreiben Sie die Schwerpunkte Ihres bisherigen Studiums oder Ihrer Arbeit, wenn Sie berufstätig sind oder es waren. Legen Sie dar, warum Sie die Ausbildung, das Studium oder die Promotion begonnen haben, die durch das Stipendium gefördert werden soll. Erwähnen Sie auch, in welcher Zeit Sie Ihre Ausbildung beenden möchten und wie Sie sich Ihre berufliche Zukunft vorstellen.
  • Gehen Sie auch auf Ihre Persönlichkeit ein, sodass sich der Stipendiat ein Bild von Ihnen machen kann. Sie können Ihre familiäre Situation umreißen oder Ihre Hobbys erwähnen.
  • Achten Sie darauf, dass Sie aus der Fülle der Bewerber heraustreten müssen, um in die engere Auswahl zu kommen. Geben Sie an, welche Ziele Sie haben, wenn Sie Ihr Studium mithilfe des Stipendiums schneller beenden können.
  • Sollten Sie sich in einem sozialen Verein engagieren oder in Ihrer Freizeit gemeinnützige Arbeit leisten, können Sie auch dies in Ihrem Motivationsschreiben erwähnen. Es sagt viel über Ihren Charakter aus.

Natürlich sollten Sie auch auf Rechtschreibung und Grammatik achten. Ein guter Stil ist auch wichtig. Wenn Sie sich auf diesem Gebiet nicht so sicher sind, sollten Sie das Motivationsschreiben von einer vertrauten Person auf Fehler überprüfen lassen.

Teilen: