Alle Kategorien
Suche

Montage vom Schneefanggitter - so befestigen Sie es am Dach

Damit Ihre Besucher, während sie noch vor der Haustüre stehen, nicht von einer Dachlawine überrascht werden, sollten Sie Schneefanggitter auf Ihrem Dach montieren. Die Montage sollte allerdings im Vorfeld gut durchdacht sein. Gut wäre es auch, wenn Sie sich noch einen Helfer organisieren könnten.

Auf ein neues Dach sollten Schneefanggitter verschraubt werden.
Auf ein neues Dach sollten Schneefanggitter verschraubt werden.

Was Sie benötigen:

  • Gerüst
  • Helfer
  • Schraubendreher
  • Schraubenschlüssel
  • verzinkte Schneefanggitter
  • Halterungen
  • verzinkte Schrauben

Die Montage der Schneefanggitter vorbereiten

Um gefahrlos an den Rand Ihres Daches zu gelangen, um die Montage der Schneefanggitter durchzuführen, sollten Sie ein kleines Gerüst aufstellen. Außerdem sollten Sie die Breite Ihres Hauses abmessen, um zu wissen, wie viele Meter Gitter Sie kaufen müssen. Damit die Gitter auch fest auf Ihrem Dach angebracht werden können, benötigen Sie kleine Halterungen, die Sie zusammen mit den Gittern im Baumarkt Ihres Vertrauens käuflich erwerben können.

  1. Stellen Sie zuerst einmal ein Gerüst auf. Dieses Gerüst sollte bis an den Dachrand reichen und muss gut verankert und befestigt werden.
  2. Außerdem benötigt ein solches Gerüst Sicherheitsgeländer und gegebenenfalls innen verlaufende Leitern. Erst wenn das Gerüst fest am Haus steht, sollten Sie sich an die Montage der Schneefanggitter machen.
  3. Da Ihre Gitter möglichst dicht an den Dachrand gebaut werden, sollten Sie vom Rand aus in der dritten Reihe Ihrer Dachschindeln die Halterungen für Ihre Gitter verschrauben.
  4. Diese Halterungen sind kleine Stützen, die Sie genau wie die Gitter selbst aus verzinktem Stahl kaufen sollten.

Das Verschrauben des Winterschutzes wird durchgeführt

  1. Nachdem Sie nun einige Schindeln entfernt haben, können Sie die verzinkten Halterungen an den Dachlattungen verschrauben. Hierbei sollten ebenfalls wieder verzinkte Schrauben verwendet werden. Versuchen Sie, die Halterungen möglichst gerade und mit gleichen Abständen anzuschrauben.
  2. Wenn das geschehen ist, beginnt die eigentliche Montage Ihrer Schneefanggitter. Selbige werden an den Halterungen mittels kleiner, verschiebbarer Klammern eingeklemmt und anschließend mit Schrauben befestigt und zentriert.
  3. Schrauben Sie die Gitter noch nicht ganz fest. Setzen Sie zuerst alle Gitter in die Klammern und drehen Sie selbige nur leicht an. Erst wenn die letzten Schneefanggitter an ihrem Platz sind, schrauben Sie alles komplett fest, sodass den Gittern auch starker Wind nichts ausmacht.

Bringen Sie die Gitter am besten im Sommer an, solange Sie noch schönes Wetter haben; bei Schneefall am Dach zu arbeiten, ist nicht empfehlenswert.

Teilen: