Alle Kategorien
Suche

Monstera deliciosa: Luftwurzeln pflegen - so geht's

Die Monstera deliciosa, auch bekannt unter der Bezeichnung (köstliches) Fensterblatt, ist eine tropische Pflanzenart, die hierzulande als Zimmerpflanze äußerst beliebt ist. Kennzeichnend ist ein starkes Wachstum von Luftwurzeln.

Das Fensterblatt ist als Pflanze beliebt.
Das Fensterblatt ist als Pflanze beliebt. © Karin Jähne / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Naturäste
  • Moosstäbe
  • Blumenerde
  • Aquarium
  • Wasser

Die Luftwurzeln der Pflanze

  • Die Monstera deliciosa zeichnet sich nicht nur durch ihre durchbrochenen Blätter, sondern auch durch die Ausbildung zahlreicher Luftwurzeln aus. Diese treten vor allem bei älteren Pflanzen vermehrt auf.
  • Diese Luftwurzeln sind aber nicht etwa sinnlose Auswüchse, sondern dienen der Monstera deliciosa sowohl als Stütze als auch als Hilfe bei der Aufnahme von Nährstoffen und Feuchtigkeit.
  • Wer sich an den Luftwurzeln der Pflanze stört, sollte diese daher nicht einfach abschneiden. Stattdessen können die einzelnen Wurzeln vorsichtig gebogen werden, sodass diese in die Blumenerde hineinwachsen und hierdurch weniger auffällig sind.
  • Ist im Blumentopf der Monstera deliciosa selbst kein Platz mehr, können die Luftwurzeln auch in die Erde benachbarter Pflanzen umgeleitet werden.

Gute Pflege für die Monstera deliciosa

  • Naturäste oder Moosstäbe aus dem Gartenfachmarkt können den Luftwurzeln als Kletterhilfe dienen. Stecken Sie die Äste oder Stäbe hierfür einfach in der Nähe der ausgebildeten Luftwurzeln zu der Monstera deliciosa in die Blumenerde.
  • Besonders nützlich können die Luftwurzeln der Pflanze Aquarienbesitzern sein. Wer die Wurzeln der Monstera deliciosa in das Wasser hineinragen lässt, tut hiermit den Aquarienbewohnern und der Pflanze gleichermaßen einen Gefallen. Über ihre Wurzeln nimmt die Monstera deliciosa Giftstoffe aus dem Wasser auf, die sie selbst als Nährstoffe verwerten kann.
  • Wer kein Aquarium besitzt, der Pflanze aber gerne eine Extraportion Feuchtigkeit angedeihen lassen möchte, kann die Wurzeln ebenfalls gebündelt in eine nebenstehende und mit Wasser gefüllte Blumenvase leiten.
Teilen: