Alle Kategorien
Suche

Monopoly - Spielregeln und Startgeld-Variationen

Monopoly - Spielregeln und Startgeld-Variationen 2:27
Video von Liane Spindler2:27

Monopoly ist eines der beliebtesten Spiele der Deutschen. Obwohl das Regelwerk relativ überschaubar ist, gibt es dennoch viele Varianten der Spielregeln. So ist häufig das Startgeld erhöht oder die Bebauungsregeln sind abgeändert, damit das Spiel insgesamt etwas beschleunigt wird.

Was Sie benötigen:

  • Spielregeln
  • Absprache
  • Spielgeld
  • Häuser
  • Mitspieler
Bild 0

Monopoly - die Spielregeln

Die Spielregeln von Monopoly können Sie innerhalb von wenigen Minuten durchlesen und Ihren Mitspielern einfach erklären. Neben den Standard-Spielregeln können Sie zu Beginn des Spiels außerdem einige Sonderregeln festlegen, um das Spiel etwas zu beschleunigen.

  • Bei Monopoly gibt es immer mindestens zwei Straßen der gleichen Farbe. Außerdem gibt es vier Bahnhöfe, ein Wasserwerk und das Elektrizitätswerk. Darüber hinaus gibt es Ereignisfelder, das Gefängnis und das Feld "frei parken". Zu Beginn besitzt die Bank alle Straßen, Bahnhöfe und Werke.
  • Nun wird reihum gewürfelt und entsprechend der Augenzahl vorgerückt. Gelangen Sie auf eine Straße, einen Bahnhof oder ein Werk, dann können Sie dieses kaufen, solange es sich noch im Besitz der Bank befindet.
  • Zu Beginn starten Sie mit einer festgelegten Menge von Startgeld. Immer wenn Sie über das "Los"-Feld ziehen, erhalten Sie etwas Geld.
  • Sie können jederzeit Straßen mit Ihren Mitspielern tauschen. Sobald Sie alle Straßen einer Farbe haben, können Sie Häuser und Hotels auf die Straßen bauen. Dies können Sie immer dann tun, wenn Sie auf eine der Straßen gelangen. Dabei müssen Sie die Häuser gleichmäßig auf alle Straßen verteilen.
  • Gelangen Sie auf die Straße eines Mitspielers, so müssen Sie ihm, je nach Anzahl der Häuser auf der Straße, Miete zahlen.
  • Es kann passieren, dass Sie ins Gefängnis kommen. Im Gefängnis können Sie keine Miete kassieren und kommen erst frei, wenn Sie einen Pasch gewürfelt haben oder dies drei Runden erfolglos getan haben.
  • Ziel des Spiels ist es, dass alle Ihre Mitspieler pleitegehen und Sie als letzter Spieler übrig bleiben.
Bild 2

Variationen hinsichtlich Spielregeln und Startgeld

  • Eine gängige Variation der Spielregeln bei Monopoly ist das Startgeld zu verdoppeln. So können Sie nahezu jede freie Straße, auf die Sie gelangen, kaufen und müssen nicht warten, bis Sie wieder über "Los" kommen und frisches Geld bekommen.
  • Auch die Bebauungsregeln sind häufig alternativ festgelegt. Sinnvoll ist es, das Bauen zu erlauben, selbst wenn Sie nicht alle Straßen einer Farbe besitzen. Sonst kann es passieren, dass lediglich ein Spieler Häuser bauen kann und das Tauschen seiner Straßen verweigert.

Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, die Spielregeln festzulegen. Dies sollten Sie in jedem Falle aber bereits vor dem Spiel tun, da es sonst schnell zu Streit kommen kann.

Bild 4
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos