Alle Kategorien
Suche

Monolithische Bauweise energieeffizient nutzen - so klappt's fürs Eigenheim

Es gibt die unterschiedlichsten Bauweisen. Eine Bauweise, die sich bei Großprojekten immer mehr durchsetzt, ist die monolithische Bauweise. Monolithisch bedeutet übersetzt: Aus einem Stück gegossen. Diese Bauweise wird aber auch vermehrt im privaten Eigenheimbau eingesetzt. Wenn Sie einen Neubau ins Auge fassen, sollten Sie über eine solche Bauweise nachdenken.

Monolithisch zu bauen, ist energieeffizient.
Monolithisch zu bauen, ist energieeffizient.

Was Sie benötigen:

  • Beton nach Bedarf
  • Gebäudeplanung

Durch eine monolithische Bauweise wird auch eine gute Energieeffizienz erreicht. Diese kann je nach Bedarf verändert werden, dies ändert aber nichts an der speziellen Bauweise. In Zeiten steigender Energiepreise wird diese Art des Bauens in den nächsten Jahren auch für Sie immer interessanter werden. Es gibt darüber hinaus bereits einige solcher Häuser im privaten Bereich.

Die monolithische energieeffiziente Bauweise - Begriff

  • Sollten Sie eine monolithische Bauweise in Erwägung ziehen, wird diese so ausgeführt, dass es hier zu einem einschichtigen Aufbau, sowohl von Wand als auch der Decke, kommt.
  • Hier wird bewusst auf eine Schichtung von tragenden und dämmenden Bauteilen verzichtet. Dies bewirkt eine einheitliche Gestaltung des auszuführenden Bauwerkes. 
  • Natürlich ist es hier sehr wichtig, dass bei einer solchen Bauweise ein Baustoff eingesetzt wird, der sowohl die Tragfähigkeit als auch den Dämmwert vereint.

Das für diese Bauweise einzusetzende Material

  • Das bevorzugt eingesetzte Baumaterial ist ein Isolationsbeton. Dieser Beton besteht aus einer Mischung aus Blähtonperlen, Zement und Recyclingglas-Granulat.
  • Sie müssen wissen, dass der Blähton und das Glas-Granulat durch ihre feinen Poren für optimale Wärmeeigenschaften sorgen.
  • Die so erzeugten Lufteinschlüsse haben den Vorteil, dass Sie damit eine sehr hohe Wärmedämmung erzielen.
  • Auch ohne zusätzliche Verputze, die natürlich zusätzlich aufgetragen werden können, bleibt diese Eigenschaft erhalten. Allerdings ist eine solche Optik natürlich etwas gewöhnungsbedürftig. 
  • Die monolithische Bauweise verzichtet auf das sonst übliche Mauern, da die einzelnen Teile bei Ihnen vor Ort mit der besagten Betonmischung gegossen werden. Die Decken werden bereits gegossen geliefert und dann nach dem Einbau mit einer zusätzlichen Betonschicht versehen. Eine Schalung ist hier nicht notwendig. Während der Trocknung wird die Decke vorsichtshalber mit Baustreben abgestützt.
  • Damit Sie eine gute Energieeffizienz erzielen, müssen natürlich der Einsatz von geeigneten Baumaterialien und eine alternative Bauweise kombiniert werden.
Teilen: