Alle Kategorien
Suche

Mofaschein erwerben - so geht es

Um mit einem Mofa auf öffentlichen Straßen fahren zu dürfen, müssen Sie einen Mofaschein erwerben. Dazu müssen Sie eine Fahrschule besuchen und einige Pflichtstunden absolvieren.

Einen Mofaschein erwerben
Einen Mofaschein erwerben © sassi / Pixelio

Mit einem Mofaschein, der offiziell Mofaprüfbescheinigung genannt wird, dürfen Sie ein Mofa mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h fahren. Es gibt dabei einige Dinge, die Sie beachten sollten.

So bekommen Sie einen Mofaschein

  • Um einen Mofaschein zu erwerben, müssen Sie mindestens 15 Jahre alt sein.
  • Sie suchen sich dann eine Fahrschule in Ihrer Nähe und nehmen am Unterricht teil. Sie müssen an mindestens 6 Doppelstunden zu je 90 Minuten teilnehmen, um überhaupt zur Prüfung zugelassen zu werden.
  • Des Weiteren müssen Sie eine Doppelstunde am praktischen Unterricht teilnehmen. Das bedeutet, Sie müssen mit einem Mofa fahren. Nur wenn der Fahrlehrer davon überzeugt ist, dass Sie das Fahrzeug beherrschen, erteilt er Ihnen eine Bescheinigung, die Sie berechtigt, an einer Prüfung teilzunehmen.
  • Nachdem Sie dann die Prüfung erfolgreich absolviert haben, wird Ihnen der Mofaschein ausgehändigt.

Besonderheiten des Mofascheins

  • Ein Mofaschein stellt aus verkehrsrechtlicher Sicht keine Fahrerlaubnis dar. Das bedeutet, dass ein Mofaschein nicht mit einem anderen Führerschein vergleichbar ist. Das kann für Sie unter Umständen ein großer Vorteil sein.
  • Sollte Ihnen beispielsweise einmal der Pkw-Führerschein entzogen worden sein, können Sie trotzdem einen Mofaschein machen, um wieder mobil zu sein.
  • Falls Sie vor dem 01.04.1965 geboren sind, brauchen Sie ohnehin keinen Mofaschein zu machen. Dann können Sie ohne eine Mofaprüfbescheinigung ein Mofa auf öffentlichen Straßen fahren.
  • Obwohl ein Mofaschein im rechtlichen Sinne kein Führerschein ist, kann er Ihnen aber trotzdem entzogen werden, falls Sie unter Alkoholeinfluss mit einem Mofa fahren.

Sie sollten stets daran denken, dass Sie mit einem Mofaschein lediglich einsitzige Fahrzeuge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h fahren dürfen. Falls Sie ein schnelleres Fahrzeug drosseln lassen, sollten Sie auf jeden Fall den zweiten Sitzplatz mit einer Satteltasche blockieren. Sonst machen Sie sich strafbar.

Teilen: