Alle Kategorien
Suche

Mörser reinigen - darauf sollten Sie achten

Ein Mörser ist ein perfekter Begleiter zum Kochen. Wichtig ist aber, dass Sie diesen richtig reinigen, damit er Ihnen noch lange beim Kochen gute Dienste leisten kann. Wie dies geht, erfahren Sie in diesem Text.

Ein Mörser hilft in der Küche.
Ein Mörser hilft in der Küche.

Was Sie benötigen:

  • Trockentuch
  • Küchentuch
  • heißes Wasser
  • Schwamm
  • Spülmittel
  • Spangenreinigungstablette
  • 4 Knoblauchzehen
  • 60 g Pinienkerne
  • 4 Bund Basilikum
  • 5 El geriebener Parmesan
  • 200 ml Olivenöl
  • 1 Prise grobkörniges Salz

Ein leckeres Rezept mit dem Mörser

  1. Mit einem Mörser können Sie leckere Soßen selbst zaubern. Besonders schmackhaft ist beispielsweise selbst gemachtes Pesto. Dafür zerhacken Sie zuerst das Salz im Mörser in ein feines Pulver. Schneiden Sie nun den Knoblauch in feine Stückchen.
  2. Anschließend mahlen Sie den Knoblauch im Mörser klein und verfahren mit dem Basilikum ebenso. Haben Sie Geduld beim Basilikum, da sich die Blätter nur mit viel Geduld zermahlen lassen.
  3. Zermörsern Sie als Nächstes die Pinienkerne und machen Sie so lange weiter, bis eine breiartige Masse entstanden ist. Zum Schluss mischen Sie nur noch das Öl und den Parmesan unter. Das Pesto schmeckt lecker als Brotaufstrich oder über Nudeln.

So reinigen Sie das Gerät richtig

  • Sie können nicht jeden Mörser auf die gleiche Art und Weise reinigen. Es kommt hierbei auf das Material an. Ein hochwertiger Mörser sollte entweder aus Granit oder dickwandigem und stabilem Porzellan gefertigt sein.
  • Wenn Ihr Mörser aus Granit besteht, müssen Sie bei der Reinigung vorsichtig sein, da das Material offene Poren besitzt. In diese darf auf keinen Fall Reinigungsmittel eindringen. Nach dem Gebrauch wischen Sie den Mörser zum Reinigen mit einem Küchentuch aus und spülen ihn dann mit heißem Wasser aus. Anschließend trocknen Sie ihn noch mit einem Trockentuch ab.
  • Ist Ihr Mörser aus Porzellan, ist dieser zwar bei Weitem nicht so stabil, aber sehr gut zu reinigen. Verwenden Sie nach dem Gebrauch heißes Wasser, mit dem Sie den Mörser erst einmal ausspülen. Anschließend geben Sie Spülmittel auf einen Schwamm und reiben den Schmutz aus dem Mörser heraus.
  • Starkem Schmutz dürfen Sie auch mit Spangenreinigungstabletten besiegen. Diese lösen durch Aufsprudeln im warmen Wasser mit Aktivsauerstoff großen Schmutz. Sie müssen den Mörser allerdings danach mit extrem viel klarem und heißem Wasser spülen, damit keine Rückstände von der Tablette ins Essen geraten.
Teilen: