Alle Kategorien
Suche

Möhrengrün zu Pasta - ein Rezept für frisches Pesto

Pesto können Sie mit den verschiedensten Zutaten zubereiten. Eine besonders leckere Variante ist die, bei der Möhrengrün die Grundzutat darstellt.

Bereiten Sie mit Möhrengrün Pesto zu.
Bereiten Sie mit Möhrengrün Pesto zu.

Schnelles Pesto mit Möhrengrün zubereiten

Ein Pesto mit Möhrengrün können Sie ganz schnell und einfach zubereiten. Das Pesto kann dann zum Beispiel mit Pasta vermischt werden oder zu gegrilltem Fleisch gereicht werden. Beide Varianten schmecken sehr lecker und werden auch sicherlich Ihre Gäste zum Staunen bringen. Probieren Sie es doch mal aus.

  1. Damit Sie nun das Pesto unkompliziert mit dem Möhrengrün zubereiten können, müssen Sie zuerst Wasser in einem Kochtopf zum Kochen bringen.
  2. Sobald das Wasser kocht, können Sie das Möhrengrün kurz in dem kochenden Wasser blanchieren.
  3. Anschließend können Sie das Möhrengrün herausnehmen und sofort in eiskaltes Wasser legen.
  4. Nehmen Sie nach ca. 1 Minute das Möhrengrün heraus und legen Sie es auf ein Stück Küchenpapier, um es trocken zu tupfen.
  5. Meistens schneidet man das Möhrengrün ab und wirft es weg. Das muss aber gar nicht …

  6. Wenn das Möhrengrün trocken ist, können Sie es in ein kleines Gefäß geben und mit einem Pürierstab zerkleinern beziehungsweise pürieren.
  7. Geben Sie während des Pürierens nach und nach das Rapsöl hinzu, sodass eine cremige Pesto entsteht.

Das Pesto nach Belieben verfeinern

Nachdem Sie eine cremige Pesto mit Möhrengrün zubereitet haben, können Sie diese auch noch ganz nach Ihrem Geschmack verfeinern.

  • So können Sie zum Beispiel die Pesto noch nach Ihrem Geschmack mit Salz, Zitronensaft, Zucker und Koriander abschmecken beziehungsweise würzen.
  • Außerdem können Sie während des Pürierens auch noch etwas geriebenen Parmesan unter die Pesto mischen. Dies schmeckt besonders gut, wenn Sie das Pesto zu Pasta servieren.
  • Zudem können Sie auch noch gehackte Walnüsse oder geröstete Pinienkerne untermischen, um einen nussigen Geschmack zu erzeugen.
Teilen: