Alle Kategorien
Suche

Möhren ungeschält essen - so gelingt die Zubereitung

Vielleicht geht es Ihnen auch so. Sie essen Möhren wirklich gerne, schon weil sie so gesund sind, aber die Zubereitung ist manxhmal einfach zu mühevoll. Verwenden Sie das Gemüse doch einfach ungeschält.

Möhren enthalten Vitamin A.
Möhren enthalten Vitamin A.

Was Sie benötigen:

  • Messer zum Schaben oder Sparschäler
  • Bürste

Ungeschälte Möhren kaufen

  • Im Handel erhalten Sie überwiegend die Bundmöhren und die Waschmöhren. Die zuerst genannten gehört zu der frühen Sorte und kommen aus dem Treibhaus. Sie werden im  Bund und mit Kraut angeboten.
  • Die zweite und späte Sorte kommt vom Freiland. Diese Karotten sind größer und haben kein Kraut mehr.

Die Rüben zum Essen richtig vorbereiten

Ungeschältes Gemüse hat mehr Vitamine und Ballaststoffe, und auch Möhren kann man mit Schale essen. Vor allem die junge Frühsorte ist zart und süß. Sie eignet sich im Rohzustand für  Salate und als Saft.

  • Wichtig ist, dass Sie ungeschältes Gemüse vor dem eigentlichen Zubereiten immer gründlich waschen. Am besten verwenden Sie eine Bürste dazu. Anschließend schneiden Sie die Wurzelfäden und die unappetitlichen Stellen ab. Bei der jungen Sorten lassen sie den Krautansatz ruhig dran.
  • Falls Sie dennoch lieber nackte Möhren essen, entfernen Sie die Haut nur hauchdünn. Entweder schaben Sie jede Einzelne mit dem Küchenmesser rund herum ab, oder Sie verwenden den Sparschäler. Am besten geht das, wenn Sie das Gerät am Krautansatz ansetzen und bis zur Spitze abziehen. Hat das Gemüse ein hellfarbiges und holziges Herz, schneiden Sie es heraus.

Das Essen richtig zubereiten

  • Auch die ungeschälten Karotten enthalten neben den Vitaminen das β-Carotin. Dieser Stoff kann nur durch Blanchieren oder Garen vom menschlichen Körper aufgenommen werden.
  • Damit das β-Carotin gelöst werden kann, sollten Sie das Gemüse immer zusammen mit Fett essen.  Das kann im rohen sowie im gegarten Zustand sein. Es genügen schon ein paar Nüsse, ein Butterbrot oder etwas Sahne.
Teilen: