Alle Kategorien
Suche

Möbelfolien - was Sie beim Kauf beachten sollten

Möbelfolien sind selbstklebende Dekorfolien, die speziell für das Dekorieren von Möbeln hergestellt werden. Darauf sollten Sie bei den Folien besonders achten:

Nur gute Möbelfolien lassen sich perfekt verkleben.
Nur gute Möbelfolien lassen sich perfekt verkleben.

Das ist bei Möbelfolien wichtig

  • Achten Sie auf den Hinweis "selbstklebend", denn es gibt auch Adhäsionsfolien. Möbelfolien müssen selbstklebend sein, denn Adhäsionsfolien haften nur auf glatten Flächen wie Glas.
  • Auch wenn Sie noch so sorgfältig arbeiten, werden Sie, wenn Sie große Flächen dekorieren wollen, die Folie an manchen Stellen noch mal abheben müssen, um Blasen dahinter zu vermeiden. Das geht nur mit Folien, die als "korrigierbar" bezeichnet werden. Andere Folien kleben sofort sehr fest, da können Sie eine Blase nicht mehr entfernen.
  • Moderne Möbelfolien können rückstandfrei von glatten Flächen wieder entfernt werden. Wenn Sie Holz dekorieren, werden Sie die Folie selten wieder ganz abbekommen, bei lackierten Oberflächen könnte der Lack mit abgehen. Trotzdem sollten Sie auf die Eigenschaft bei den Folien achten, Sie können dann die Folie meist so weit ablösen, dass Sie die Möbel mit einer neuen Folie dekorieren können, kleine Klebstoffreste stören in dem Fall nicht.

Achten Sie also auf die Bezeichnungen "selbstklebend", "korrigierbar" und "ablösbar", wenn Sie Möbelfolien kaufen wollen.

Auch darauf sollten Sie achten

  • Gute Möbelfolien sind nicht nur bedruckt, sie weisen auch eine zum Design passende Struktur auf. Die Oberfläche einer Folie im Holzdesign sollte sich, wenn Sie mit den Fingern darüber fahren wie Holz anfühlen.
  • Die Folien gibt es in unterschiedlichen Längen und Breiten. Da Sie diese schlecht stückeln können, sollte die Breite so groß sein, wie die Breite der Fläche, die Sie bekleben wollen, plus der Dicke des Materials, damit Sie die Folie sauber um die Kanten legen können. Das Gleiche gilt entsprechend für die Länge. Kaufen Sie also die breitere Ware, auch wenn die Schmälere nur wenige Zentimeter zu schmal ist.
  • Da Brüche aus den Folien kaum ohne Spuren zu entfernen sind, sollten Sie niemals geknickte oder eingedrückte Rollen mit Möbelfolien kaufen. Es könnten hässliche Falten in der Folie sein, die Sie immer sehen werden.
Teilen: