Alle Kategorien
Suche

Möbel aus Pappe - so basteln Sie ein Puppensofa

Puppenhäuser und Puppenmöbel faszinieren Kinder bereits seit vielen Generationen. Die kleine Fantasiewelt, welche dem wahren Leben so lebensecht nachempfunden ist, steigert die räumliche Wahrnehmung und den Einfallsreichtum. Doch müssen nicht immer teure Elemente angeschafft werden. Möbel aus Pappe tun es meist auch und sind dazu noch originell.

Bauen Sie ein Puppensofa aus Pappe.
Bauen Sie ein Puppensofa aus Pappe.

Was Sie benötigen:

  • 6 Streichholzschachteln
  • mind. 50 x 50 cm Dekostoff
  • 4 kleine Kugeln (bunte Plastikkugeln, Dekoholzperlen, Kettenperlen)
  • Haushaltskleber (Prittstift)
  • Schere

Möbel für das Puppenhaus sind schnell gebastelt

  1. Zuerst messen Sie Ihre Streichholzschachteln ab. Diese benötigen Sie als zentrale Elemente für Ihre Möbel aus Pappe. Nun schneiden Sie aus Ihrem Dekostoff ein Rechteck aus, welches dreimal so breit und ungefähr doppelt so lang ist, wie Ihre erste Streichholzschachtel, welche Sie darin einwickeln wollen.
  2. Nun die Streichholzschachtel von außen gänzlich einleimen, sodass der Dekostoff gut daran haften bleiben wird.
  3. Legen Sie Ihre eingeleimte Streichholzschachtel mittig auf das ausgeschnittene Dekostoff-Rechteck. Jetzt klappen Sie zuerst die großen Seiten unten und oben um. Wahrscheinlich müssen Sie noch einmal nachleimen. Dann kommen die Außenseiten dran. Denken Sie einfach, Sie würden ein Geschenk einpacken.
  4. Sollte Sie Probleme mit dem Kleber haben, dass er beispielsweise den Stoff nicht richtig festklebt, dann können Sie auch mit Nadel und Faden fixieren oder notfalls mit Stecknadeln.
  5. Haben Sie nun alle 6 Streichholzschachteln mit Stoff umwickelt und umklebt, geht es nun an das Zusammenbauen. 
  6. Wie bei einem richtigen Sofa werden nun jeweils die Streichholzschachteln so angeordnet, dass sie die Sofaform ergeben, also zwei Streichholzschachteln als Sitzfläche, zwei als Rückenlehne und jeweils links und rechts eine Streichholzschachtel als Armlehne. 
  7. Jetzt die angeordneten Streichholzschachteln fest zusammenkleben, sodass das spätere Sofa auch gut zusammenhält.
  8. Zum Schluss, wenn das Sofa getrocknet ist, bringen Sie noch die Sofafüße an. Dazu verwenden Sie am besten kleine Perlen, die genauso breit sind, wie die Streichholzschachtel. Meist finden Sie eine große Auswahl in Dekorationsgeschäften. Einfach an jedes Ende des Sofas eine Perle festkleben und fertig ist das Puppensofa.

Möbel aus Pappe herzustellen, ist sehr einfach und Sie können gleichzeitig etwas Kreativität und Geschick in Ihren Alltag bringen. Pappe ist zudem sehr vielseitig und gut verarbeitbar. Die Kinder werden es Ihnen danken und ein Puppensofa aus Pappe ist doch viel individueller, als jedes gekaufte Puppensofa!

Teilen: