Alle Kategorien
Suche

Moderne Stufenschnitte - so wird Ihre Frisur voluminös

Sie sind mit Ihrer aktuellen Frisur unzufrieden und sind auf der Suche nach einer Veränderung? Mit modernen Stufenschnitten gehören langweilig aussehende Haare bald der Vergangenheit an und Sie können sich über voluminöses und auffallend schönes Haar freuen.

Der Friseur verhilft zu Veränderungen.
Der Friseur verhilft zu Veränderungen.

So finden Sie die richtige Frisur

  • Die richtige Frisur zu finden, ist bei der Vielzahl an modernen Stufenschnitten gar nicht so einfach. Wenn Sie aber einige Grundregeln befolgen, kann es Ihnen leicht gelingen, die passende Frisur zu finden.
  • Bei einer ovalen Gesichtsform müssen Sie sich keine Gedanken über die richtige Wahl machen, da Ihnen damit jeder Schnitt gut steht. Sie haben also die Qual der Wahl.
  • Bei einem eher runden oder stark eckigen Gesicht ist es wichtig, dass Sie sich für einen Haarschnitt entscheiden, der Ihre Konturen leicht umspielt. So können Sie ganz einfach etwas tricksen und Ihr Gesicht wirkt schlanker, beziehungsweise weicher.

Diese modernen Stufenschnitte stehen Ihnen

  • Einer der modernen und besonders klassischen Stufenschnitte besteht darin, dass Sie Ihre Haare lang und auf gleicher Länge tragen. Lediglich die Haare, die Ihnen ins Gesicht fallen, werden ab dem Kinn abgestuft und dann leicht nach innen geföhnt, sodass Ihr Gesicht von ihnen umrahmt wird. Wenn Sie diese Frisur etwas aufpeppen möchten, können Sie dazu auch einen langen und auffälligen Pony tragen.
  • Besonders schick sind auch asymmetrische Schnitte. Tragen Sie dabei die Haare auf einer Seite am besten bis zu den Ohren und auf der anderen Seite können Sie die Haare etwas hoch rasieren lassen. Die längere Seite wird anschließend noch stark durchgestuft, damit das Haar locker fällt.
  • Besonders Mutige können auf einen Kurzhaarschnitt zurückgreifen, bei dem die Haare nur wenige Zentimeter lang und komplett gestuft sind. Damit dies nicht ganz so kahl wirkt, haben Sie die Möglichkeit, den Pony etwas länger zu lassen und ihn asymmetrisch zu tragen.
Teilen: