Alle Kategorien
Suche

Mode ab 44 - Stylinganregungen für große Größen

Sie sind etwas fülliger, möchten aber auch in großen Größen stylish aussehen? Dann finden Sie hier einige Anregungen für die Mode ab Größe 44.

Auch mollige Frauen können Kleider tragen.
Auch mollige Frauen können Kleider tragen.

Was Sie benötigen:

  • Taillenhosen
  • knielange Röcke
  • schwarze Leggins oder Strumpfhosen
  • Tuniken
  • gerade geschnittene Blusen
  • Longshirts
  • gerade Kleider
  • Strickjacke(n)

In Deutschland gibt es immer mehr füllige Menschen und somit auch füllige Frauen. Viele ärgern sich über ihre Pfunde, dabei zeigen Studien, dass Männer durchaus Gefallen an weiblichen Rundungen finden. Wichtig ist, dass Sie diese gut verpacken - damit nirgends etwas hervorquillt und Sie unförmig aussehen lässt. Wie Sie sich ab Größe 44 richtig kleiden, lesen Sie im Folgenden.

Untenrum: Die richtigen Röcke und Hose ab 44

  • Wenn Sie gerne Hosen tragen, empfehlen sich solche, die hoch geschnitten sind und den Bund erst in der Taille haben. Solche Hosen schließen den Bauch und das Hüftgold mit ein und machen die Hüftpartie somit schön einheitlich.
  • Da die Hose in der Taille geschlossen wird, schneidet sie nirgends ein. Fragen Sie in der Modeboutique einfach nach Taillenhosen oder High Waist.
  • Zudem ist es ein Irrglaube, dass mollige Frauen keine Röcke tragen können. Kombiniert mit einer blickdichten schwarzen Strumpfhose oder Leggins (denn schwarz macht schlank) kann ein Rock, der knielang oder sogar knapp überknielang ist, durchaus toll aussehen.
  • Wie ein Zaubertrick wirkt es, wenn Sie dazu leicht hochhackige Schuhe tragen - diese verlängern und verschlanken die Beine.

Mode ab 44: Das tragen Sie obenrum

  • Viele mollige Frauen mit Größe 44 oder mehr verstecken sich in weiten Pullovern. Doch gerade das lässt sie oft plump und unauffällig wirken. Auch für große Größen gibt es tolle Mode, die nicht aufträgt und trotzdem auffällt.
  • So sehen weite Tuniken aus luftigen Stoffen auch bei Größe 44 super aus. Wagen Sie sich ruhig an etwas Dekolleté - so betonen Sie Ihre Vorzüge.
  • Auch Blusen können Sie durchaus gut tragen - diese sollten in der Taille nicht enger werden, damit die Knöpfe nicht auseinander stehen.
  • Die im Moment sehr angesagten Longshirts sind ebenfalls wie gemacht für mollige Frauen. Diese Shirts werden zu engen Jeans oder Leggins getragen und gehen meist bis über die Oberschenkel. So können Sie alle Problemzonen spielerisch verstecken. Verzichten Sie aber auf einen breiten Taillengürtel - dieser würde nur auftragen.

Zu guter Letzt: Viele mollige Frauen glauben, dass sie keine Kleider tragen können. Doch auch Kleider sehen, sofern sie nicht zu eng sind, ab Größe 44 toll aus. Achten Sie auf einen geraden Schnitt und ziehen Sie, wenn Sie sich nicht wohlfühlen, eine lange Strickjacke drüber. Sie werden sehen, dass Ihre Pfunde bei so einem Outfit gar kein Problem sind.

Teilen: