Alle Kategorien
Suche

Mittelalter-Kleidung fürs Baby nähen - so gelingt ein Kleidchen

Besondere Kleidung für besondere Anlässe machen den Unterschied. Für das Mittelalterfest kann auch das Baby mit der richtigen Anleitung passend eingekleidet werden.

Schöne Babykleidung im Mittelalterstil.
Schöne Babykleidung im Mittelalterstil. © Michael_Neupert / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • weißer Leinenstoff
  • Lederband
  • blauer oder roter Baumwollstoff
  • Gummizug

Auch Babys können auf den entsprechenden Festlichkeiten mit einem authentischen Outfit punkten, das Sie ganz einfach selbst herstellen können. Mittelalter-Kleidung ist aus einfachen Materialien gefertigt und kann auch von Laien gefertigt werden. 

Babykleidung einfach nähen 

  1. Das Kleidchen für ein Baby können Sie am besten aus Leinenstoff herstellen. Es handelt sich dabei um gut verarbeitbares Material, welches sich wunderbar in die Thematik Mittelalter einfügt. 
  2. Messen Sie die exakte Länge so ab, dass das Kleid dem Kind etwa bis zu den Knien reicht. Ein gerader Schnitt ist einfach zu fertigen und lässt sich gut nähen. 
  3. Mit einem Brust- und einem Rückenteil können Sie den Anfang machen. Nun fehlen noch die Ärmchen. Schneiden Sie dafür großzügigen Ärmelstoff zurecht und setzen Sie alle Teile auf Links zusammen. 
  4. Wenn Sie die Baby-Kleidung nun im Detail komplettieren möchten, bringen Sie am Saum der Ärmel noch ein Gummiband an. 

Mittelalter-Accessoires für die Kleinen 

  1. Als niedliches Extra für Mädchen können Sie außerdem eine kleine Schürze anfertigen. Aus farbigem Baumwollstoff wird diese ganz ohne Verzierungen im ausgestellten Schnitt hergestellt und dann mit einem Band versehen, welches als Gürtel fungiert und um das Kleid herumgebunden wird. 
  2. Ein Lederband kann außerdem am Ausschnitt des Babys eingearbeitet werden. Achten Sie jedoch darauf, dass das Lederband nicht um den gesamten Hals herumführt und nur eine kurze Länge hat. So vermeiden Sie, dass das Band strangulieren kann. 
  3. Die Mittelalter-Kleidung ist jedoch nur mit ihren Accessoires wirklich authentisch. Eine kleine Glocke, die an der Schürze angebracht wird oder ein Beutelchen aus Fell macht hier den Unterschied. 
Teilen: