Alle Kategorien
Suche

Mittel gegen Raucherfinger - mit Hausmittel Nikotin entfernen

Nicht nur, dass die Finger ungepflegt aussehen, teilweise riechen die Finger von starken Rauchern auch massiv, da sich hier das Nikotin absetzt und die Finger teilweise gelb verfärbt. Es gibt einige Mittel gegen die Raucherfinger.

Raucherfinger wirken ungepflegt.
Raucherfinger wirken ungepflegt.

Was Sie benötigen:

  • Zitronen
  • Schüssel
  • Wattepad
  • Backpulver
  • Bimsstein
  • Nagelbürste

Mittel gegen vergilbte Finger

Betroffen sind vor allem die vorderen Fingerkuppen von Zeige- und Ringfinger, da Sie die Zigaretten hier meistens halten. Durch das Nikotin werden die entsprechenden Stellen gelb verfärbt und riechen teilweise unangenehm. Wenn es sich nur um eine leichte Verfärbung handelt, die bei Ihnen vorliegt, können Sie zuerst mit einem alten Hausmittel versuchen, gegen die Raucherfinger vorzugehen.

  1. Drücken Sie dazu bitte 1-2 Zitronen aus und sammeln Sie den Zitronensaft in einer Schale.
  2. Anschließend nehmen Sie bitte ein Wattepad zur Hand und tauchen es in den Zitronensaft.
  3. Nun können Sie Ihre Raucherfinger mit dem Wattepad abreiben.
  4. Wiederholen Sie diesen Vorgang je nach Bedarf 1x die Woche, damit Ihre Raucherfinger auch weiterhin sauber bleiben.

Sollten die Verschmutzungen nicht zu stark sein, könnten Sie mit diesem Mittel gegen Raucherfinger bereits Erfolge verzeichnen. Ihre Finger werden nun angenehm nach Zitrone riechen.

Wenn die Raucherfinger hartnäckig sind

  1. Am besten funktioniert diese Methode nach dem Duschen oder Baden, da die Haut dann eh aufgeweicht ist. Nehmen Sie dann einen Bimsstein zur Hand und befeuchten Sie diesen.
  2. Anschließend geben Sie etwas Backpulver auf den feuchten Bimsstein und beginnen vorsichtig, die Raucherfinger damit zu bearbeiten. Benutzen Sie nicht zu viel Druck, das könnte ansonsten anfangen wehzutun. Sollte die Verunreinigung nicht allzu stark sein, können Sie es alternativ zuerst mit einer Nagelbürste und dem Backpulver versuchen. Dies ist natürlich schonender für die Haut.
  3. Anschließend spülen Sie die Raucherfinger unter klarem Wasser gründlich ab. Im Normalfall sollten nun die gelben Rückstände verschwunden sein. Diesen Vorgang werden Sie öfters machen müssen, wenn die Finger sauber bleiben sollen.
Teilen: