Alle Kategorien
Suche

Mitesser ausdrücken? - So vermeiden Sie eine Entzündung

Viele kleine schwarze Punkte im Gesicht stören das Hautbild. Möchten Sie diese Mitesser ausdrücken, sollten Sie vorsichtig sein, damit sich keine Entzündungen bilden.

Reine Haut lässt das Gesicht strahlen.
Reine Haut lässt das Gesicht strahlen.

Mitesser sind verstopfte Hautporen. Um die schwarzen Punkte zu entfernen, können Sie sie ausdrücken. Dabei sollten Sie einiges beachten, wenn Sie eine Entzündung vermeiden möchten.

Die schwarzen Punkte richtig ausdrücken

  1. Zuerst sollten Sie Ihre Hände waschen, damit keine Bakterien oder Keime aus Versehen in die geöffneten Poren gelangen.
  2. Setzen Sie heißes Wasser an und füllen Sie das kochende Wasser in eine Schüssel.
  3. Stellen Sie sich vor einen Spiegel und legen Sie einen Waschlappen in das heiße Wasser.
  4. Wringen Sie den Waschlappen aus und legen Sie ihn auf die Gesichtspartie, auf der sich die Mitesser befinden. Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals und tauchen Sie den Lappen stets neu ins Wasser. So öffnen Sie die Poren.
  5. Nehmen Sie ein Taschentuch oder ein Papiertuch und decken Sie damit beide Zeigefinger ab.
  6. Fassen Sie nun mit den Zeigefingern an den Mitesser und drücken Sie ihn vorsichtig aus. Wechseln Sie bei jedem Mitesser die Tücher.
  7. Sind Sie mit dem Ausdrücken fertig, tupfen Sie das Gesicht erneut mit dem heißen Waschlappen ab.
  8. Wenn Sie Ihr Gesicht anschließend mit einem Handtuch abtrocknen, nehmen Sie ein frisches, damit keine Bakterien in die Haut dringen können.

Wie Sie Mitesser vermeiden

  • Damit Sie Mitesser erst gar nicht bekommen, sollten Sie Ihr Gesicht jeden Morgen und Abend gründlich waschen. Es gibt spezielle Waschgels, die die Pflege unterstützen.
  • Ein Peeling sollten Sie ebenfalls regelmäßig machen. Je nach Peeling kann die Anwendung täglich oder wöchentlich erfolgen. So entfernen Sie abgestorbene Hautschuppen und öffnen die Poren.
  • Schminken Sie sich, achten Sie darauf, sich immer gut abzuschminken und die Haut zu reinigen. So beugen Sie verstopften Poren vor.

Seien Sie beim Mitesser ausdrücken auf Hygiene und Vorsicht bedacht. Dann vermeiden Sie lästige Entzündungen. Viel Erfolg!

Teilen: