Kleine Geschenke zum Date erfreuen die Frauen

  • Wer hat es nicht gern, wenn man eine kleine Aufmerksamkeit erhält, die einem zeigt, dass man das Interesse von jemand anderem genießt. Bei einem Date wird ein sorgfältig ausgesuchtes Mitbringsel von Frauen natürlich besonders gern gesehen.
  • Es gibt kein allgemeines Erfolgsrezept dafür, womit Sie bei Ihrem Date besonders gut punkten und einen positiven Eindruck hinterlassen können, dennoch wird Ihr Erfolg - in Gestalt der Freude Ihres Schwarms - wahrscheinlicher, wenn Sie Ihr kleines Geschenk mit Bedacht auswählen. Entspricht das Mitbringsel den Interessen und Vorlieben der potenziellen Partnerin, so sind Sie auf dem richtigen Weg.

So entscheiden Sie sich für das richtige Mitbringsel

  • Wenn es nicht gerade Ihr erstes Date mit der Frau sein sollte, für die Sie eine kleine Aufrichtigkeit mitbringen wollen, so werden Sie wahrscheinlich bereits von einigen Vorlieben und Interessen der Person wissen. Es ist also besonders wichtig, im Vorfeld aufmerksam zu sein und sich nach ein paar Gesprächen mit Ihrer Datepartnerin an wichtige Details zu erinnern.
  • Man sagt zwar, dass man mit Blumen nie falsch liegen kann, doch was tun Sie beispielsweise, wenn Ihre Angebetete sich für einen bedachten Umgang mit der Umwelt engagiert und sie einen Strauß Blumen als unnötig und als mehr oder minder großen Frevel verstehen würde? Zugegebenermaßen ist dies nicht sonderlich wahrscheinlich, jedoch soll dies verdeutlichen, dass Sie Ihr Mitbringsel möglichst speziell an dem Charakter der Frau ausrichten sollten.
  • Bringen Sie in Erfahrung, ob Ihre Verabredungspartnerin Süßes mag. Mag Sie Pralinen? Bevorzugt Sie Bitterschokolade, Schokolade mit Marzipan oder etwa Trüffel? Je genauer Sie über Ihren Geschmack Bescheid wissen, desto besser wird Ihr Eindruck sein, den Sie durch das Mitbringsel beim Date hinterlassen.
  • Liegen schon ein paar angenehm verbrachte Dates mit dieser Frau hinter Ihnen, so können Sie auch auf kleine Geschenke zurückgreifen, die einen bleibenden Charakter haben und keine schlichtweg kulinarischen Aufrichtigkeiten sind. Der neue Roman ihres Lieblingsautors wäre bestimmt eins von vielen möglichen Mitbringseln, die Ihr Interesse beweisen.
  • Handelt es sich um das erste Date mit der - mit etwas Glück - zukünftigen Partnerin, so sollten Sie eventuell eine Freundin von ihr befragen oder eben jene Menschen, durch die Sie Ihr Date kennengelernt haben. Sie werden Ihnen bestimmt ein paar Ratschläge geben können, welche Mitbringsel geeignet sind und welche nicht.
  • Zum ersten Date können Sie notfalls etwas universelles, wie etwa eine hochwertige Pralinenmischung, die sehr vielfältig ausfällt, oder einen guten lieblichen Wein mitbringen. Letzteres hinterlässt allerdings nur einen guten Eindruck, wenn Ihre Angebetete hin und wieder Alkohol trinkt. Aber dies sollte im Vorfeld schnell in Erfahrung zu bringen sein, ohne dass Sie sich verraten. Ansonsten wird sie es Ihnen bestimmt nicht sonderlich verübeln, wenn Sie nicht vollkommen Ihren Geschmack treffen. Tatsächlich erwarten viele Frauen zum ersten Date kein Mitbringsel. Aber sollte sich ein Gentleman davon abhalten lassen?

Gegebenenfalls sollten Sie Ihr kleines Geschenk sorgfältig in optisch passendes Geschenkpapier einpacken, damit Ihre Angebetete für einen Moment noch gespannt ist, was Sie wohl bekommen mag. Süßigkeiten sollten Sie unverpackt lassen, wohingegen Plüschtiere und Bücher Beispiele für Mitbringsel sind, die in einer ansprechenden Verpackung noch weitaus besser wirken werden.