Alle Kategorien
Suche

Mit Weizenkleie abnehmen - Rezept für ein Gericht

Gesund abnehmen und das einmal erreichte Gewicht auch zu halten, ist gar nicht so einfach. Das kann jeder, der es schon einmal versucht hat, bestätigen. Besonders unangenehme Heißhungerattacken können den Diäterfolg erheblich beeinträchtigen. In diesem Fall sollten Sie zu gesunden Lebensmitteln greifen, die viele Ballaststoffe enthalten und anhaltend sättigen, zum Beispiel Weizenkleie. Als Bestandteil von Müsli oder zusammen mit leckerem Joghurt können Sie so dem Hunger effektiv entgegenwirken.

Weizenkleieflakes helfen beim Abnehmen.
Weizenkleieflakes helfen beim Abnehmen.

Was Sie benötigen:

  • Rezept:
  • 60g Mehl
  • 1 PackungTrockenhefe
  • 140g Weizenkleie
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • Lauwarmes Wasser
  • 1/2 Paket fettarmer Frischkäse
  • 1/2 Packung Hüttenkäse
  • 1 Tomate
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Abnehmen mit Weizenkleie - so gelingt es

  • Wenn Sie abnehmen möchten, sollten Sie immer wieder zwischendurch zu Weizenkleie greifen, die vielseitig anwendbar ist.
  • Die Kleie enthält viele Ballaststoffe, die in Verbindung mit Wasser aufquellen und im Magen für ein angenehmes Sättigungsgefühl sorgen.
  • Geben Sie die Weizenkleie als zusätzlichen Bestandteil in Brotback- oder Brötchenmischungen, zu Müslis oder in Quarkspeisen.
  • Denken Sie daran, stets ausreichend Flüssigkeit zuzuführen, wenn Sie Weizenkleie essen. Wird zu wenig Wasser aufgenommen, verklumpt die Kleie im Darm und kann zu schmerzhaften und teilweise gefährlichen Verdauungsstörungen führen.
  • Bedenken Sie, dass die übermäßige Zufuhr von Weizenkleie eine abführende Wirkung erzielen kann.

Leckere Frischkäsebrötchen zum Abnehmen - so schmeckt Weizenkleie

  1. Für die Zubereitung der kalorienarmen und ballaststoffreichen Brötchen zum Abnehmen mischen Sie alle Zutaten gründlich durch.
  2. Geben Sie anschließend so viel Wasser hinzu, dass ein gut formbarer Teig entsteht. Lassen Sie diesen an einem warmen Ort etwa eine Stunde lang gehen.
  3. Formen Sie etwa 10 Brötchen aus dem Teig und backen Sie diese etwa 8 Minuten lang bei 250°C.
  4. Während die Weizenkleiebrötchen auskühlen, bereiten Sie den Frischkäseaufstrich zu. Hierfür mischen Sie in einem ersten Schritt den Frischkäse mit dem Hüttenkäse.
  5. Schneiden Sie anschließend sowohl die Tomaten als auch die Paprika und die Zwiebel in kleine Stücke. Rühren Sie das Gemüse unter die Käsemasse.
  6. Würzen Sie die Mischung zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver. Bestreichen Sie die aufgeschnittenen Brötchen mit dem Käse und geben Sie Schnittlauchröllchen hinzu. Guten Appetit!
Teilen: