Alle Kategorien
Suche

Mit Vliesfasertapete tapezieren - so gelingt's

Eine Vliesfasertapete bietet gegenüber einer normalen Tapete viele Vorteile. Ein großer Vorteil ist die extrem lange Haltbarkeit, ein weiterer Vorteil das einfache Verarbeiten.

Vliesfasertapeten gibt es in verschiedenen Farben.
Vliesfasertapeten gibt es in verschiedenen Farben.

Was Sie benötigen:

  • Vliesfasertapete
  • Tapetenkleister
  • alternativ Tapeziergerät

Vliesfasertapeten bestehen zu einem gewissen Prozentsatz, der manchmal sogar mit 100 beziffert wird, aus Vlies. Diese Tatsache führt dazu, dass diese Tapeten eine extrem lange Haltbarkeit aufweisen und besonders einfach zu verarbeiten sind, da sie sehr reißfest sind. Ein weiterer Vorteil von Vliesfasertapeten besteht darin, dass sie in unterschiedlichen Oberflächenstrukturen erhältlich sind. So können Sie sich für eine glatte, eine Raufasertapete oder für eine andere Strukturtapete entscheiden. Somit können Sie Ihren eigenen vier Wänden ein individuelles Aussehen verleihen und zusätzlich sind Ihrer eigenen Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt, da Vliesfasertapete mit jeder Wandfarbe überstrichen werden kann.

Eine Vliesfasertapete an die Wand kleben

Eine Vliesfasertapete können Sie einfacher verarbeiten, als dies bei einer regulären Tapete der Fall ist:

  1. Kaufen Sie normalen Tapetenkleister und verarbeiten Sie diesen nach der Verpackungsanleitung.
  2. Anschließend tragen Sie diesen Kleister mit einer Weißelrolle auf die Wand auf.
  3. Kleben Sie nun die vorgeschnittene Vliesfasertapete an die Wand, in dem Sie die Bahn an der Deckenkante ansetzen und langsam nach unten ausrollen. Diese Technik funktioniert im Übrigen auch mit einer kompletten Rolle, die Sie erst zuschneiden, wenn Sie ein Bahnlänge an der Wand ausgerollt haben. Auf diese Weise ersparen Sie sich das vorherige Ausmessen der Wandhöhe.
  4. Drücken Sie die Vliesfasertapete an die Wand, indem Sie mit einer zweiten weichen Rolle drüberstreichen.
  5. Alternativ können Sie auch ein Tapeziergerät zur Hand nehmen. Dieses Gerät funktioniert so, dass Sie die Tapete durch das Gerät laufen lassen und das Gerät währenddessen automatisch die Tapete mit Kleister versieht. Schneiden Sie die Tapete zu, nachdem die richtige Länge durch das Gerät gelaufen ist, und kleben Sie danach die zugeschnittene Bahn auf die Wand.
Teilen: