Alle Kategorien
Suche

Mit Verlegeteppich den Fußraum im Auto auskleiden - so klappt's

Sie möchten nicht viel Geld für überteuerte Original-Fußmatten ausgeben oder wollen Ihren stark abgenutzten Fußraum im Auto wieder wie neu erstrahlen lassen? Mit Verlegeteppich und dieser Anleitung klappt es ohne Probleme.

Verlegeteppiche in verschiedenen Farben.
Verlegeteppiche in verschiedenen Farben.

Was Sie benötigen:

  • Teppichreste
  • Cutter-Messer
  • Zollstock
  • Orginal-Fußmatten (nicht zwingend)
  • ein Stück Kreide
  • eine Rolle doppelseitiges Klebeband

Planung und Vorbereitung

  • Suchen Sie sich einen Verlegeteppich aus, der Ihnen farblich und qualitativ zusagt. Fragen Sie Freunde oder Bekannte, ob diese eventuell noch Überschuss vom letzten Umzug oder der letzten Renovierung übrig haben.
  • Alternativ gibt es sehr günstige Restposten in Teppichläden oder Baumärkten, da die geringe Quadratmeterzahl meist nicht mehr für einen Raum ausreicht, aber für Ihre Zwecke ideal ist.
  • Achten Sie bei Ihrer Wahl darauf, dass Sie keinen allzu hellen Teppich nehmen, da dieser sehr schnell verdreckt. Insbesondere in den Herbst-/Wintermonaten sind helle Farben nicht sehr ratsam.
  • Ebenso sollten Sie auf sogenannte Flokati-Teppiche verzichten, da sich diese sehr leicht in Schnallen von Stiefeln oder ähnlichem Schuhwerk verfangen können und somit die Verkehrssicherheit beeinträchtigen.

Anfertigung des neuen Teppichs

  • Falls Sie Original-Fußmatten Ihres PKW-Modells zur Hand haben oder sich diese ausleihen können, so legen Sie diese auf ein passendes Stück des Teppichs und zeichnen Sie den Umriss der Matte mit einem Stück Kreide nach.
  • Wiederholen Sie dies, bis Sie alle Fußmatten (Fahrer-/Beifahrerseite und optional zweimal für den Fond) vorgezeichnet haben.
  • Sollte Ihnen keine Vorlage zur Verfügung stehen, dann messen Sie mit einem Zollstock oder einem Maßband den Bereich ab, der mit dem neuen Verlegeteppich abgedeckt werden soll. Achten Sie darauf, dass der Teppich im Fußraum der Fahrerseite bis weit hinter die Pedale reicht.
  • Übertragen Sie die Maße ebenfalls auf den Teppich.
  • Schneiden Sie nun entlang der mit Kreide vorgezeichneten Linie mit einem Cutter-Messer. Achtung: Nutzen Sie ein Stück Karton oder eine alte Holzplatte als Unterlage, da Cutter-Messer extrem scharf sind.
  • Wenn Sie alle Teile sauber ausgeschnitten haben, dann kleben Sie das doppelseitige Klebeband am Rand entlang, ziehen die Schutzfolie ab und passen Ihren neuen Teppich vorsichtig an. Erst, wenn der Teppich richtig platziert ist, drücken Sie die Ränder fest auf den Boden. Das Klebeband hält zwar nicht "bombenfest", sorgt aber zumindest dafür, dass der Teppich nicht so schnell verrutscht.

Alternativen und Tipps

  • Es muss nicht immer ein Teppich sein, es gibt auch dünne Riffelbleche, welche anstelle von Verlegeteppich verwendet werden können.
  • Anstelle des doppelseitigen Klebebandes gibt es auch spezielles Teppichband, welches allerdings etwas teurer ist. Dieses hält allerdings besser.
  • Sie können auch den gesamten Teppich im Fußraum erneuern, was allerdings wesentlich aufwendiger ist. Holen Sie sich vorher Rat bei einer KFZ-Werkstatt oder einer Sattlerei.

Viel Erfolg beim Verschönern Ihres Autos!

Teilen: