Was Sie benötigen:
  • Vaseline
  • Holzspatel

Allgemeines zur Lippenpflege mit Vaseline

  • Vaseline gibt es in weißer und in gelber Form. Wählen Sie immer die weiße Variante. Weiße Vaseline ist von der Zusammensetzung her reiner als gelbe Vaseline.
  • Vaseline ist kein Bioprodukt! Je nach Anbieter wird Vaseline unter anderem aus Rückständen der Erdölproduktion hergestellt. Dieser Umstand ist jedoch für Ihre Gesundheit nicht weiter bedenklich, da sehr viele Produkte der Kosmetikindustrie auf dieser Basis hergestellt werden.
  • Ihre Lippen mit Vaseline zu pflegen, hat zwei gewichtige Vorteile. Erstens ist ein Töpfchen reine weiße Vaseline erheblich preiswerter als ein einfacher Lippenpflegestift und zum Anderen enthält Vaseline keinen der allergieauslösenden Stoffe, die oftmals in handelsüblichen Lippenpflegestiften enthalten sind.

So wenden Sie Vaseline als Lippenpflege an

  • Entnehmen Sie immer nur sehr geringe Mengen Vaseline aus dem Töpfchen.
  • Benutzen Sie immer einen Holzspatel, um die Vaseline aus dem Tiegel zu nehmen. Wenn Sie die Fettcreme mit den Fingern entnehmen, können Sie Bakterien und andere Erreger in die Vaseline einbringen.
  • Sie können die Vaseline nun mit dem Finger auf die Lippen auftragen.
  • Verteilen Sie die Fettsalbe dazu gleichmäßig auf Ihren Lippen und klopfen Sie die Vaseline dann eher in die zarte Haut ein, als dass Sie diese verreiben.

Alternativ können Sie die Vaseline auch mit einem Wattestäbchen auf Ihren Lippen verteilen.