Alle Kategorien
Suche

Mit Türken Ostern feiern - so feiern Sie Paskalya

Hayirli Paskalya! Das bedeutet auf Türkisch soviel wie "Frohe Ostern". Auch wenn viele Türken kein Ostern feiern und Ostern in der Türkei kein gesetzlicher Feiertag ist, werden in einigen Teilen des Landes dennoch Osterbräuche zelebriert. Vor allem in Ostanatolien, wo auch etliche aus Armenien stammende Christen leben, werden alte Traditionen zu Ostern gepflegt.

Ein zopfförmiger Osterkuchen gehört zu Paskalya dazu.
Ein zopfförmiger Osterkuchen gehört zu Paskalya dazu.

    Nutzen Sie die günstigen Angebote, um über Ostern in die Türkei zu fliegen. Viele Urlaubsorte sind dann noch nicht so überlaufen wie in der Hochsaison. Auch Istanbul, die Metropole auf zwei Kontinenten, ist ein schönes Ziel für einen Urlaub über die Osterfeiertage. Auch wenn die meisten Türken Ostern nicht feiern, gibt es in einigen Teilen des Landes dennoch ein paar alte Bräuche. Wenn Sie die Gelegenheit haben, nutzen Sie diese, um diese zu erleben und kennenzulernen während Ihrer Oster-Türkei-Reise.

    So feiern Türken Ostern

      • Auch in der Türkei werden in den christlichen Kirchen Messen zu Ostern gefeiert. Besuchen Sie einen dieser festlichen Gottesdienste und lassen Sie die Stimmung auf sich wirken.
      • Ostern ist in der Türkei ein Fest, an dem die Familie zusammenkommt. Besonders die Festessen werden dazu genutzt, die Familie einzuladen und in geselliger Runde beisammen zu sein. Am Karfreitag werden beispielsweise in vielen Haushalten Fisch und grüne Linsen zum Mittagessen serviert.
      • Ein ganz besonderer Brauch der Türken an Ostern ist es, einen dicken, zopfförmig geflochtenen Osterkuchen aus Hefeteig zu backen und in den Teig eine Münze mit einzubacken. An Ostern werden in die Mitte des Zopfes bunte Eier gelegt und der Kuchen wird an die Familie verteilt. Wer die Münze findet, dem sind laut alter Tradition Gesundheit, Glück und Zufriedenheit vorherbestimmt.
      • Ein weiterer Brauch ist es, dass immer zwei Personen je ein Ei aneinanderschlagen. Derjenige, dessen Eierschale dabei nicht zerbricht, soll ebenso mit Gesundheit und Glück gesegnet sein.
        Teilen: