Alle Kategorien
Suche

Mit Sesamöl die Haare pflegen

Mit Sesamöl die Haare pflegen2:16
Video von Samuel Klemke2:16

Schöne Haare kann man mit Sesamöl pflegen. Damit die Haare nach der Pflege nicht fettig bleiben, sollte man sie gut auswaschen.

Was Sie benötigen:

  • Sesamöl
  • mildes Shampoo

Sesamöl wird schon seit Jahrtausenden zur Haarpflege benutzt. Kochen Sie das Sesamöl vorher ab, wie es im Ayurveda gemacht wird. Ein Tropfen Wasser im heißen Öl muss sofort zerspringen, dann ist das Sesamöl fertig. Nun können Sie es abkühlen lassen und wieder in die Flasche zurückfüllen.

Sesamöl pflegend anwenden

  1. Erwärmen Sie eine viertel Tasse voll Sesamöl auf der Heizung oder in einem Topf. Das Öl sollte angenehm warm sein, damit Sie es richtig in die Kopfhaut und Haare einmassieren können.
  2. Nehmen Sie etwas Sesamöl auf die Fingerspitzen und verteilen es mit den Fingern zuerst auf der Kopfhaut.
  3. Verfahren Sie so weiter, bis die ganze Kopfhaut Sesamöl abbekommen hat.
  4. Massieren Sie das Sesamöl leicht mit den Fingerspitzen in die Kopfhaut. Fangen Sie vorne am Scheitel an und arbeiten sich dann nach hinten vor.
  5. Nun nehmen Sie Sesamöl in die Handflächen und verteilen es auf den Haaren. Nehmen Sie nach und nach immer nur etwas Sesamöl, damit Sie dies gleichmäßiger verteilen können.
  6. Auch in die Haarlängen und die -spitzen geben Sie so etwas Sesamöl. In die Spitzen darf ruhig etwas mehr Sesamöl, da diese trockener sind als die Haare direkt am Kopf.
  7. Massieren Sie das Sesamöl mit den flachen Händen sanft in die Haare ein, von oben nach unten.
  8. Optimalerweise lassen Sie nun das Sesamöl mindestens eine Viertel- bis halbe Stunde einziehen.

Haare gut auswaschen

Nach der pflegenden Sesamölbehandlung sollten Sie Ihre Haare wieder gut auswaschen, damit das Sesamöl nicht in Ihren Haaren kleben bleibt.

  • Verwenden Sie dazu ein mildes Shampoo, am besten ohne chemische Zusätze, um die Haare zu schonen.
  • Waschen Sie Ihre Haare gründlich mit dem Shampoo aus. Sollten insbesondere auf der Kopfhaut noch Ölreste vorhanden sein, waschen Sie Ihre Haare zweimal mit Shampoo.
  • Die Haarspitzen sollten Sie nicht zu intensiv reinigen, um die pflegende Wirkung des Sesamöls nicht aufzuheben.
  • Trocknen Sie Ihre Haare nach dem Waschen vorsichtig ab und verzichten am besten auf den Föhn, um die Haare zu schonen.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos