Alle Kategorien
Suche

Mit Schwämmchen Make up richtig auftragen - so geht's

Es gibt so viele Möglichkeiten, Ihr Make up aufzutragen. Entweder Sie benutzen Ihre Fingern, den Pinsel oder aber Sie benutzen ein Schwämmchen dafür.

Verdecken Sie Hautunebenheiten mit einem Schwämmchen.
Verdecken Sie Hautunebenheiten mit einem Schwämmchen.

Nehmen Sie Ihr Schwämmchen in Ihr Händchen

Schwämmchen, welche aus speziellem Silikon-Kautschuk bestehen, eignen sich bestens für das Auftragen von Make up. Ganz besonders dünnes Make up lässt sich hervorragend mit solch einem Schwämmchen in mehreren Schichten auftragen.

  1. Bevor Sie mit dem Auftragen des Make up's beginnen, feuchten Sie Ihr Schwämmchen an. Das Resultat daraus ist ein geringerer Verbrauch Ihres Make up's.
  2. Nun nehmen Sie eine kleine Portion Ihres gewünschten Make up's mit dem Schwämmchen auf. Tragen Sie es gleichmäßig im Gesicht mit schnellen, kleinen Tupfern auf.
  3. Wenn Ihnen das Resultat nicht ausreicht, können Sie so viele Schichten auftragen, bis Sie an Ihrem gewünschten Ziel sind. Bedenken Sie jedoch, die Schichten immer ganz dünn aufzutragen und darauf zu achten, dass Ihr Schwämmchen feucht ist. Fertig ist das Ergebnis.
  4. Anschließend können Sie wie gewohnt Ihren Puder oder Rouge auf Ihren Wangenknochen auftragen.
  5. Das Gute an einem Make-up-Schwämmchen ist, dass Sie ihn sowohl für flüssiges, als auch für festes Make up verwenden können.
  6. Möchten Sie Puder-Make-up in Ihrem Gesicht verteilen, können Sie dies auch mit einem Schwämmchen auftragen. Hierbei kann der Schwamm feucht, aber auch trocken sein.

Wenn Sie das Schwämmchen zum Auftragen von Make up oft benutzen, müssen Sie dieses ab und zu auch reinigen. Keime im Schwämmchen sowie Reste des Make up's sammeln sich mit der Zeit in diesem. Halten Sie Ihren Schwamm unter lauwarmes Wasser und reinigen Sie es mit einer milden Seife. Hierbei wird das Schwämmchen zwar sauber, aber es gibt eine bessere Lösung. Geben Sie Ihr Schwämmchen einfach bei der nächsten Wäsche mit in die Waschmaschine und waschen Sie alles bei höchstens 40 Grad. Bestenfalls legen Sie Ihr Schwämmchen in ein dafür vorgesehenes Wäschenetz. So gehen Sie sicher, dass dieses nicht einfach verschwindet oder schlimmstenfalls sogar zu Verstopfung Ihres Ablaufs führt.

Teilen: