Alle Kategorien
Suche

Mit Realschulabschluss in den USA studieren - eine geeignete Uni finden

Sie haben kein Abitur, jedoch den Realschulabschluss und wollen nun in die USA gehen, um dort ein Studium zu beginnen? Kein Problem, wenn Sie den GED Test absolvieren, nach dessen Bestehen in Amerika jeder studieren kann. Was genau der GED ist, wie Sie mit Realschulabschluss in den USA studieren, was der GED eigentlich ist und welche Unis sich für Sie anbieten, erfahren Sie hier.

Auf zum Studium in den USA.
Auf zum Studium in den USA.

Mit Realschulabschluss und GED an die amerikanische Uni

  • Um in den USA studieren zu dürfen, gilt es zunächst, einen High School Abschluss von der 12. Klasse vorweisen zu können. Haben Sie die High School nicht besucht und sind Sie hier nur zur Realschule gegangen, müssen Sie statt dem Abschluss der 12. Klasse den GED absolvieren.Die Abkürzung GED steht dabei für General Education Developement. Jeder Absolvent des Testes erhält schließlich ein High School Equivalency Diploma.
  • Letztlich prüft der GED Ihre Kenntnisse in Lesen, Schreiben, Gesellschaft, Naturwissenschaften und Mathematik. Um an dem Test teilnehmen zu können, müssen Sie sich im Prüfungscenter Ihres Landes anmelden und Multiple Choiuce Fragen am Computer beantworten. Zuletzt wird das eigenständige Schreiben eines Aufsatzes verlangt. Weiter sind die für den GED Test zulässigen Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch.
  • Vorraussetzungen, um am GED teilnehmen zu können, ist ein Mindestalter von 17 Jahren. Dazu kommt, dass Absolventen einer amerikanischen oder kanadischen High School nicht für den Test zugelassen werden können.Ansonsten steht der GED allen Nationalitäten und Interessenten offen und kostet je nach Testverfahrenswahl um die 400 $. Internationalen GED Absolventen wird das Diplom schließlich im Bundesstaat Main und dessen Department of Education registriert.
  • 97% aller Colleges in den USA und Kanada erkennen den GED Test alleine als Vorraussetzung für das Studium an, sodass der GED Absolvent auch ohne Matura zum Studium zugelassen wird. Trotzdem sollten Sie lieber genau bei dem von Ihnen angestrebten College nachfragen, ob im Einzelfall gegebenenfalls zusätzliche Vorraussetzungen zu erfüllen sind, oder Sie mit Realschulabschluss und GED einfach zu studieren beginnen können.

Ohne Abitur in den USA studieren

  • Letztlich garantiert Ihnen ein bestandener GED die Zulassung an einem Community College, welches es in jedem Staat und in jedr Region der USA geben sollte. Dort werden Sie schließlich mindestens 2 Jahre studieren, danach können Sie jedoch versuchen, auf eine tatsächliche Uni zu wechseln, an der Sie dann für weitere 2 Jahre bleiben. Der Aufstieg vom CC in ein vierjaehriges College mit Bachelorabschluss wird dabei nur zugelassen, wenn Ihre Noten am CC überdurchschnittlich sind und Sie auch akademisch ausgerichtete Kurse belegt haben.
  • Eines der angesehensten CCs ist das NOVA Community College, auf dem Sie in 2 Jahren auf das eigentliche, 4 jährige College bzw. die Uni vorbereitet werden. letztlich werden auf den CCs und so auch auf dem NOVA CC solche Berufe gelehrt, für die Sie in Deutschland Lehren absolvieren müssten. Haben Sie in Deutschland schon eine Lehre abgeschlossen, so sollten Sie sich erkundigen, in wiefern Ihnen die abgeschlossene Lehre auf dem CC anerkannt werden kann.
  • Für die Findung eines geeigneten College und den schließlich gelungenen Studienbeginn empfielt es sich weiter, an einem International Student Program teilzunehmen. Stellen Sie sich aber gleich darauf ein, dass dieses Sie recht teuer kommen wird.
  • Das Studium selbst übrigens auch, weil Sie Ihre Semester privat bezahlen müssen. Pro Semester sollten Sie auf einem CC mit Studienkosten von 2.500-3.500 $ rechnen. Bis zur Transferierung auf eine weiterführende Uni summiert sich das Ganze letztlich auf mindestens 20.000 $ reine Studienkosten- Lebenskosten und Anschaffungen ausgenommen. Ihr weiterführendes Studium nach dem CC fällt dabei übrigens mit um die 40.000 $ pro Jahr noch mehr ins Gewicht, nötig ist es dennoch, weil der CC Abschluss international nicht unbedingt anerkannt wird.
  • Letztlich sollte Ihnen gesagt sein, dass auch der Abschluss eines Bachlorstudiums auf einer weiterführenden, amerikanischen Uni Ihnen vor allem in Deutschland kaum weiterhelfen wird. Hier ist der Bachlorgrad kaum angesehen und man verlangt von Studenten viel mehr den Masterabschluss. Daher sollten Sie sich gut überlegen, ob Ihnen das Studieren in den USA das viele Geld wert ist- in Australien ist es beispielsweise möglich, nach 2 Jahren Bachlorstudium innerhalb eines Jahres den Master mitzumachen. Das spart Kosten und auch hier können Sie sich mit Realschulabschluss bewerben.

Welchen Bundesstaat und welches College Sie letztendlich wählen, wenn Sie erst einmal in den USA sind, bleibt wohl Ihre eigene Sache. Überstürtzen Sie die Wahl aber keinesfalls, weil Sie dort die nächsten paar Jahre Ihres Lebens verbringen werden. Nur zu ärgerlich wäre es, einen ganzen Haufen Geld bezahlt zu haben, nur um das Studium nach 2 Jahren wegen einer übersürtzten Entscheidung abzubrechen.

Teilen: