Alle Kategorien
Suche

Mit Pkw-Werbung Geld verdienen - so kann es klappen

Wenn Sie mit Ihrem eigenen PKW sehr viel unterwegs sind, dann können Sie mit Ihrem Auto sogar Geld verdienen. Zu diesem Zweck wird die Werbung direkt auf Ihrem Auto platziert und somit natürlich von sehr vielen Menschen wahrgenommen. Es gibt mittlerweile relativ viele Anbieter für Autowerbung und über diese kommen Sie zu einem recht guten Nebenverdienst.

Pkw-Werbung ermöglicht einen guten Nebenverdienst.
Pkw-Werbung ermöglicht einen guten Nebenverdienst. © Wolfgang_Dirscherl / Pixelio

Geld mit dem eigenen Auto verdienen

  • Ein eigenes Auto ist ein recht hoher Kostenfaktor und durch die immer höher steigenden Benzinpreise wird das Autofahren auch immer teurer. Wenn Sie sehr viel und regelmäßig mit Ihrem eigenen Pkw auf den Straßen unterwegs sind, können Sie auch Geld durch Werbung mit Ihrem Auto verdienen. So lassen sich die hohen Kosten, die durch das eigene Auto entstehen, deutlich senken. Die Werbung wird je nach Anbieter an verschiedenen Stellen platziert und darf natürlich nicht wieder entfernt werden.
  • Je nach Anbieter gibt es verschiedene Regeln, die Sie unbedingt einhalten müssen. Wenn Sie nicht genügend Zeit auf den Straßen verbringen oder Ihren Pkw einfach eine gewisse Zeit in der Garage parken, dann erhalten Sie im schlimmsten Fall keinen Cent. Sie müssen in der Regel täglich eine gewisse Anzahl an Kilometern fahren, damit die Pkw-Werbung auch von ausreichend vielen Menschen gesehen wird.
Bild 1

Dies sollten Sie bei der Pkw-Werbung beachten

  • Über das Internet oder über Anzeigen in Zeitungen sollten Sie eigentlich recht schnell einige Anbieter für Pkw-Werbung finden. Natürlich gibt es auch in diesem Bereich schwarze Schafe und Betrüger. Sie sollten auf jeden Fall immer einen schriftlichen Vertrag, der die Rechte und Pflichten enthält, abschließen und auf keine mündliche Vereinbarung eingehen. 
  • Prüfen Sie die vorhandenen Referenzen der Anbieter, bevor Sie einen Vertrag abschließen, und informieren Sie sich im Internet ausführlich. Achten Sie auf jeden Fall darauf, dass die jeweilige Werbeagentur für die Bezahlung haftet. Oftmals springen die Kunden ab und Sie stehen ohne Geld da, wenn keine Haftung besteht.
  • Der Mietpreis, den Sie für die Pkw-Werbung bekommen, hängt vom Alter und Aussehen Ihres Fahrzeugs ab. Auch das Modell und die Farbe des Autos spielen natürlich eine wichtige Rolle. Für ein Volldesign können Sie je nach Anbieter bis zu 300 Euro im Monat bekommen. Für einzelne Bereiche, wie zum Beispiel für die Heckscheibe, bekommen Sie bis zu 30 Euro. 
Bild 3
Teilen: