Alle Kategorien
Suche

Mit PHP einen MP3-Player erstellen - so funktioniert's

Falls Sie auf Ihrer Webseite mit PHP programmieren und dabei einen MP3-Player integrieren möchten, können Sie dies auf verschiedene Art und Weise machen. Je nachdem, wie umfangreich der Player sein soll, könnten Sie zum Beispiel ein fertiges Skript bzw. einen externen Player verwenden oder selbst den entsprechenden HTML-Code ausgeben lassen.

MP3-Dateien mit einem Player auf einer Webseite abspielen lassen.
MP3-Dateien mit einem Player auf einer Webseite abspielen lassen.

HTML-Code für einen MP3-Player ausgeben

Am einfachsten könnten Sie unabhängig von Ihrer PHP-Datei bzw. deren Inhalt eine MP3-Datei abspielen lassen, indem Sie einen entsprechenden HTML-Code mit dem "echo-Befehl" ausgeben.

  • Grundsätzlich haben Sie dabei zwei Möglichkeiten zur Auswahl: Einerseits könnten Sie den "embed-Tag" nutzen, der allerdings veraltet ist und auch niemals standardisiert wurde. Anderseits wäre der neue HTML5-Tag "audio" eine Möglichkeit für einen MP3-Player, welcher aufgrund des neuesten Standards auch empfehlenswert ist.
  • Beim enbed-Tag müssten Sie lediglich <?php echo "<embed src=\"lied.mp3\" width=\"100\" height=\"40\">"; ?> schreiben, wobei Sie bei "src" noch den Pfad zu Ihrer Musikdatei sowie bei "width" und "height" noch die gewünschte Breite bzw. Höhe des Players festlegen sollten.
  • Beim neuen audio-Tag müssen Sie zwar etwas mehr schreiben, allerdings haben Sie auch mehr Einstellungsmöglichkeiten. Der Standardcode würde in etwa wie folgt aussehen: <?php echo '<audio controls="controls"><source src="lied.ogg" type="audio/ogg" />  <source src="lied.mp3" type="audio/mpeg" /></audio>'; ?>
  • Achten Sie dabei darauf, dass Sie auch eine OGG-Datei verfügbar machen, da Mozilla Firefox und Opera keine MP3-Dateien unterstützen. Sie können den Player noch erweitern, indem Sie zum Beispiel im audio-Tag das Musikstück beim Aufrufen der jeweiligen Seite automatisch mit preload="auto" laden oder mit autoplay="autoplay" abspielen lassen.

Weitere Möglichkeiten mit PHP

Falls Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein sollten, können Sie bei PHP auch noch andere Varianten nutzen.

  • Zum einen gibt es kostenlose Scripte bzw. Player, die Sie herunterladen und auf Ihrer Webseite einbinden können. Diese basieren meist auf einer Verbindung von PHP und MySQL, sodass Sie Ihre Lieder bequem in einer Datenbank verwalten können. Empfehlenswert ist dabei zum Beispiel kPlaylist.
  • Zum anderen könnten Sie auch den kostenfreien Audio Player von Google verwenden. Dieser erweitert den oben beschriebene embed-Tag, sodass eine ansprechendere Oberfläche und mehr Steuerelemente zur Verfügung haben. Das Einbinden funktioniert im Prinzip genauso, wobei der Code etwas länger ist und Sie bei "audioUrl" Ihre entsprechende Webseite angeben müssen: <?php echo '<embed type="application/x-shockwave-flash" flashvars="audioUrl=http://www.ihre-webadresse.xyz/lied.mp3" src="http://www.google.com/reader/ui/3523697345-audio-player.swf"  width="450" height="30" quality="best"></embed>'; ?> 

Den Quellcode für alle angegebenen Möglichkeiten können Sie sich bei Sourcepod anschauen. Für den Player kPlaylist finden Sie eine ausgiebige Dokumentation auf dessen Website.

Teilen: